Harz 

Harz: Heftiger Unfall! Auto bremst vor Stau-Ende – mehrere Fahrzeuge krachen ineinander

Ein Auffahr-Unfall hat im Harz vier Verletzte gefordert.
Ein Auffahr-Unfall hat im Harz vier Verletzte gefordert.
Foto: Polizei Goslar

Langelsheim. Schwerer Unfall im Harz!

Der Unfall auf der B82 im Harz hat am Montag vier Verletzte gefordert.

Harz: Stau-Crash bei Astfeld

Und das ist passiert: Ein 25-Jähriger aus Seesen ist gegen 7.45 Uhr mit seinem Skoda in Richtung Goslar unterwegs. Bei Astfeld staut sich der Verkehr, weshalb er bremsen muss.

+++ Weihnachtsmarkt im Harz: Besondere Attraktion! Das gab es so bisher nicht +++

Ein bisher unbekannter Autofahrer hinter ihm sieht das zu spät, kann aber ausweichen und weiterfahren. Dahinter fährt ein 55-jähriger Braunschweiger mit seinem Saab.

Auch er muss stark abbremsen. Eine 18-jährige Mini-Fahrerin aus Langelsheim seiht das leider zu spät – und kracht mit ihrem Wagen auf den Saab, der wiederum auf den Skoda geschoben wird.

---------------------

Mehr Harz-Themen:

---------------------

Auch eine 30-Jährige aus Langelsheim, die mit einem 90-jährigen Beifahrer unterwegs ist, erkennt die Situation nicht rechtzeitig und fährt ebenfalls in die Unfallstelle.

Harz: Nur ein Fahrer bleibt unverletzt

Bis auf den 25-jährigen Seesener – ganz vorne – werden alle anderen Beteiligten bei dem Unfall im Harz verletzt.

Sechs Rettungsfahrzeuge waren im Einsatz. Die Einsatzkräfte bringen die vier Verletzten in Krankenhäuser nach Goslar und Salzgitter-Bad, deren Personal sich jetzt um sie kümmert.

+++ Harz: Riesen-Schock für Autofahrer – weil drei Männer einen fatalen Fehler machen +++

Feuerwehrkräfte aus Langelsheim säuberten die Fahrbahn. Abschleppunternehmen nahmen zwei beschädigte Fahrzeuge mit. Die B82 war an der Unfallstelle im Harz rund zwei Stunden lang gesperrt – es gab teils massive Staus. (ck)