Harz 

Brocken im Harz: Irres Wetter-Phänomen – diese Bilder gab es so noch nie!

Das ist der Harz

Das ist der Harz

Beschreibung anzeigen

Wernigerode. Schon spannend, was es auf dem Brocken im Harz alles zu sehen gibt!

Jetzt sind Bilder vom Brocken im Harz aufgetaucht, die es so vorher noch nie zu sehen gab!

Brocken im Harz: Webcam hält Wetter-Phänomen fest

Der ein oder andere hat vielleicht schon davon gehört, aber nur wenige haben sie schon einmal selber gesehen: Sankt-Elms-Feuer. Oder auch nur Elmsfeuer.

Dabei handelt es sich um ein quasi elektrisches Wetter-Phänomen. Offenbar konnte man es zuletzt immer mal wieder auf dem Brocken bestaunen – aber Fotos gab es davon bisher noch nicht.

+++ Stempelstellen mit besonderer Überraschung – dahinter steckt eine rührende Geschichte +++

Die sehr selten auftretenden Elmsfeuer gehören zur Gruppe der Elektro-Meteore, erklärt der Deutsche Wetter-Dienst. Genau wie auch der klassische Blitz, zum Beispiel. Elektro-Meteore sind alle hör- oder sichtbaren Erscheinungen genannt, die wegen atmosphärischer Elektrizität auftreten.

Elmsfeuer sind Vorboten von Blitzen. Sie entstehen, wenn sich abstehende – oft metallische – Gegenstände funkenähnlich entladen. Sie sehen aus wie ein Blitz mit ganz vielen Ästen.

Das Besondere: Elmsfeuer leuchten blauviolett. Das liegt am Sauerstoff und Stickstoffanteilen. Hinzu kommt noch, dass das Ganze dann von hörbarem Rauschen oder Knistern begleitet wird.

--------------------

Mehr aus dem Harz:

--------------------

Elmsfeuer auf dem Brocken im Harz

Im April dieses Jahres ist es der Webcam auf dem Brocken im Harz zum ersten Mal gelungen, das Wetter-Phänomen festzuhalten. Gleich zweimal kam es laut DWD auf dem Gipfel zum Spektakel – am Abend des 5. April und dann noch mal am 8. April 2022 um kurz nach Mitternacht.

Dabei war das Wetter-Schauspiel auf dem Brocken im Harz nicht ganz ungefährlich, weil bei einem Elmsfeuer immer erhöhte Blitzschlag-Gefahr herrscht. Die Brocken-Webcam findest du übrigens HIER! (ck)