Helmstedt 

Kreis Helmstedt: Schon wieder! Auto brennt in Velpke aus – Polizei hat schlimmen Verdacht

Wieder brannte ein Auto in Velpke. Diesmal traf es einen VW Lupo.
Wieder brannte ein Auto in Velpke. Diesmal traf es einen VW Lupo.
Foto: Feuerwehr Samtgemeinde Velpke

Schon wieder hat ein Auto nachts in Velpke im Landkreis Helmstedt gebrannt!

Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag in Velpke ausrücken. Dort stand ein VW Lupo auf einem Supermarkt-Parkplatz in Brand. Die Polizei hat mittlerweile einen schlimmen Verdacht.

Kreis Helmstedt: Wieder brennt ein Auto in Velpke

Der Alarm ging um 0.15 Uhr ein. Dieses Mal rückten die Einsatzkräfte in die Bahnhofstraße aus. Dort brannte ein VW Lupo. Der Wagen stand auf einem Parkplatz eines Supermarktes.

Mit Löschschaum konnten die Einsatzkräfte den Lupo ablöschen. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierten sie das Auto dabei ständig.

Glücklicherweise konnte die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf den Einkaufsmarkt verhindern. Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen.

---------------------------

Mehr aus der Region:

---------------------------

Es ist nicht der erste Autobrand

Es ist nicht das erste Mal, dass Fahrzeuge in Velpke brennen. Bereits in der Nacht zum Freitag hatte die Feuerwehr alle Hände voll zutun. Dort standen sowohl ein VW e-up also auch ein Lkw in Flammen. Alles dazu liest du HIER.

Die Polizei geht mittlerweile von Brandstiftung aus. Außerdem können die Beamten nicht ausschließen, dass ein Zusammenhang zwischen den Bränden besteht. Deshalb hofft die Polizei darauf, dass Zeugen Hinweise geben können. Wenn du etwas beobachtet hast, kannst du dich bei der Polizei in Helmstedt melden: 05351/521-0. (abr)