Helmstedt 

A2 bei Königslutter: Polizei kontrolliert Audi – dann kommt den Beamten ein schlimmer Verdacht

Die Polizei hat einen Autofahrer auf der A2 kontrolliert – und dreifach den richtigen Riecher beiwesen. (Symbolbild)
Die Polizei hat einen Autofahrer auf der A2 kontrolliert – und dreifach den richtigen Riecher beiwesen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / lausitznews.de

Uhry. Die Polizei hat auf der A2 bei Königslutter den richtigen Riecher bewiesen – und das gleich in dreifacher Hinsicht.

Zivilfahnder der Braunschweiger Autobahnpolizei haben am frühen Donnerstagmorgen einen Audifahrer kontrolliert. Für den endete die Fahrt jäh auf dem A2-Rastplatz Uhry bei Königslutter.

A2 bei Königslutter: Hier beweist die Polizei den richtigen Riecher

Zwei zivilen Fahndern ist Donnerstagnacht gegen 2.37 Uhr ein Audi-Fahrer auf der A2 aufgefallen. Die Beamten zogen den Mann aus dem Verkehr und kontrollierten ihn auf dem Rastplatz Uhry. Dass die Beamten hier den richtigen Riecher hatten, sollte sich schon kurz darauf zeigen.

-----------------

Das ist die A2:

  • ist Deutschlands wichtigste Ost-West-Achse
  • startet in Oberhausen (NRW)
  • endet in Kloster Lehnin (Brandenburg)
  • verläuft durch NRW, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg
  • ist 486 Kilometer lang, 155 Kilometer verlaufen durch Niedersachsen
  • ist sechsstreifig (drei Fahrstreifen je Fahrtrichtung)
  • wurde zur Zeit des Nationalsozialismus gebaut
  • ihr Spitzname lautet „Warschauer Allee“

-----------------

Die Polizei vermutete direkt zu Beginn, dass der Audi geklaut ist – und sollte Recht behalten. Wie sich nach kurzen Ermittlungen herausstelle, wurde das Auto kurz zuvor in Lamme geklaut. Doch damit nicht genug.

Handschellen klicken auf A2-Rastplatz

Der Mann konnte keinen Führerschein vorzeigen – und war auf Drogen unterwegs. Anlass genug für die Polizei, den Fahrer vorläufig festzunehmen. Die Beamten ermitteln jetzt wegen besonders schweren Diebstahls, Fahren ohne Führerschein und Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. (abr)

--------------------------------

Mehr aus der Region:

Edeka in Braunschweig: Überraschende Szenen im Brawo-Park! Kundin baff – „Nein, das glaube ich nicht“

A39 bei Wolfsburg: Familie ist unterwegs – plötzlich kracht es gewaltig

Salzgitter: Nach 30 Jahren – dieses Traditionsgeschäft in Lebenstedt gibt auf

-------------------------------

Vor wenigen Tagen ist es auf der A2 bei Helmstedt zu einer echten Tragödie gekommen. Ein Fußgänger ist gestorben. Alles dazu liest du hier >>>.