Niedersachsen 

Hannover: Mysteriöses Beben lässt Fenster wackeln – das steckte dahinter

In Hannover und Regionsteilen haben sich Anwohner über ein mysteriöses Beben wundern müssen: Das Beben hat sogar Fenster wackeln lassen! (Symbolbild)
In Hannover und Regionsteilen haben sich Anwohner über ein mysteriöses Beben wundern müssen: Das Beben hat sogar Fenster wackeln lassen! (Symbolbild)
Foto: picture alliance / ZB | Thomas Eisenhuth

Hannover. Wie wahrscheinlich ist ein Erdbeben in Hannover?

Diese Frage mussten sich jetzt einige Anwohner aus Hannover stellen: Am Mittwochnachmittag war in einigen Teilen der niedersächsischen Landeshauptstadt ein mysteriöses Beben zu spüren!

Hannover: Fenster und Möbel wackeln!

Gegen 16.45 Uhr soll im Umland und einigen Stadtteilen das Beben zu spüren gewesen sein, wie die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ berichtet.

Besonders im Norden und Nordwesten der Region war das rätselhafte Beben bemerkt worden: Bei Facebook berichteten Anwohner aus Burgwedel, Isernhagen, Langenhagen, Neustadt und Seelze von wackelnden Fenstern, Treppenhäusern und Möbeln!

-------------

Mehr aus Niedersachsen:

-------------

Begleitet wurde das Beben von einem ominösen Grollen – ein Gewitter hat es zu dieser Zeit aber keines gegeben!

+++ Niedersachsen: Drama bei Treibjagd! Jäger gerät plötzlich selbst in Schusslinie +++

Hannover: Grund für Beben ist unklar

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften schließt ein Erdbeben allerdings klar aus: „In der Region Hannover kann es zu seismischen Aktivitäten kommen, für den Mittwochnachmittag konnten wir aber nichts feststellen“, sagte Monika Bischoff von der Bundesanstalt.

-------------

So entsteht ein Erdbeben

  • Kommen besonders häufig an Plattenrändern vor
  • Reiben zwei Platten aneinander, kommt es zu Spannung
  • Ist das Maximum an Spannung erreicht, löst sich diese ruckartig
  • An dem Punkt, wo der Ruck stattfindet, bebt dann dir Erde (Epizentrum)
  • Von da aus breiten sich dann Erschütterungen wellenförmig im Inneren und an der Oberfläche der Erde aus

-------------

Sie sieht den Grund für das Beben in etwas anderem: Ein Überschallflug scheint für Monika Bischoff am wahrscheinlichsten – eine genaue Antwort kann die Bundesanstalt für Geowissenschaften aber auch nicht geben.

+++ Corona in Niedersachsen: Kirchen wollen keine 3G-Regel – „keine vermeidbaren Hürden aufbauen“ +++

Die Theorien der Hannoveraner, worum es sich bei dem Beben gehandelt habe und ob die Bundeswehr für die wackelnden Fenster verantwortlich war, erfährst du bei der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“. (jko)