Niedersachsen 

Region Hannover: Fünf Verletzte bei schwerem Unfall – darunter auch ein Kleinkind

Schwerer Unfall in der Region Hannover! (Symbolbild)
Schwerer Unfall in der Region Hannover! (Symbolbild)
Foto: imago images/Frank Sorge

Hannover. Schwerer Unfall in der Region Hannover!

Fünf Menschen wurden bei dem Unfall in der Region Hannover am Freitag verletzt. Darunter auch ein Kleinkind.

Region Hannover: Schwerer Unfall fordert fünf Verletzte

Gekracht hat es am Freitag auf der A37 zwischen den Autobahnkreuzen Buchholz und Kirchhorst. Insgesamt waren drei Autos in den Unfall verwickelt.

Der 22-jährige Fahrer eines Wagens sei durch den heftigen Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt gewesen und von Feuerwehrleuten befreit worden. Im zweiten Auto wurde eine Familie verletzt: ein 14 Monate altes Kind, seine 32-jährige Mutter und sein 41-jähriger Vater.

-------------------------------

Mehr aus der Region:

-------------------------------

Im dritten Fahrzeug saß ein 40-Jähriger am Steuer. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Zum Unfallhergang ermittle die Polizei, hieß es. (dpa)