Niedersachsen 

Hannover: Nach Großbrand – Gebäude fast komplett zerstört – DAS ist die Ursache

In Hannover löschte die Feuerwehr einen Brand in einem Gebäudekomplex. Es wurde fast komplett zerstört. (Symbolbild)
In Hannover löschte die Feuerwehr einen Brand in einem Gebäudekomplex. Es wurde fast komplett zerstört. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Kirchner-Media

Hannover. Großbrand in Hannover!

Die Feuerwehr ist am vergangenen Freitag (22. Oktober) gegen 14 Uhr zu einem Feuer n einem Gebäudekomplex an der Schneerener Straße in Neustadt am Rübenbergein Hannover alarmiert worden.

Hannover: Etwa eine Millionen Euro Schaden

Bei dem Brand wurde das Gebäude fast komplett zerstört. Darin befanden sich ein Friseurladen, eine Wohnung und eine Gaststätte. Der 53 Jahre alte Eigentümer erlitt Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Er musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

-------------

Mehr aus Hannover:

Hannover: Irre Idee für die Stadt! Für diesen Plan dient New York als Vorbild

Hannover: Nachbarschaftsstreit eskaliert völlig – 18-Jähriger zückt Messer und sticht zu

Hannover: Mann (46) schleudert mit Auto gegen Baum – er ist auf der Stelle tot

-------------

Diesen Donnerstag untersuchten die Ermittler den Brandort, um die Ursache des Feuers herauszufinden. Sie gehen von einem technischen Defekt in der Elektroinstallation aus. Der Schaden wird laut Polizei Hannover auf etwa eine Million Euro beziffert. (ldi)