Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Frühlingshafte Temperaturen am Sonntag – doch dann wird's kalt

Am Sonntag kommen mitten im Herbst nochmal Frühlingsgefühle auf: Die warmen Temperaturen dauern allerdings nicht lange an. (Archivbild)
Am Sonntag kommen mitten im Herbst nochmal Frühlingsgefühle auf: Die warmen Temperaturen dauern allerdings nicht lange an. (Archivbild)
Foto: IMAGO / YAY Images

Niedersachsen. Das Wetter in Niedersachsen ist derzeit extrem wechselhaft: Wer am Sonntag einen Spaziergang machen möchte, sollte die dicke Winterjacke lieber im Schrank lassen.

In Niedersachsen verspricht das Wetter nochmal richtig frühlingshaft zu werden: Doch lange sollen die warmen Temperaturen nicht bleiben.

Wetter in Niedersachsen: Ist denn schon wieder Frühling?

In Niedersachsen kommen Ende Oktober nochmal Frühlingsgefühle auf: Am Sonntag kannst du dich in Braunschweig und der Region auf bis zu 17 Grad freuen. Auf Sonne musst du allerdings verzichten – tagsüber bleibt es hier überwiegend dicht bewölkt, wie wetter.com berichtet. Im Harz solltest du allerdings aufpassen: In Goslar werden ebenfalls warme Temperaturen erwartet, gleichzeitig soll es aber wieder stürmisch werden: Am Abend können Sturmböen von bis zu 85 km/h erreicht werden!

--------------------------------

Mehr News aus Niedersachsen

Halloween in Niedersachsen: Polizei gibt wichtige Warnung heraus - das solltest du wissen

Hannover: Irre Idee für die Stadt! Für diesen Plan dient New York als Vorbild

Braunschweig: Weihnachtsmarkt mit Einlasskontrolle! Darauf musst du dich dieses Jahr einstellen

--------------------------------

In der Nacht zum Montag wird es dann im östlichen Niedersachsen, wie Braunschweig und Wolfsburg ungemütlich: Teils starker Regen kühlt die Temperaturen hier auf acht bis elf Grad runter.

Wetter in Niedersachsen: November bringt Kälte mit

Pünktlich zum ersten November wird der Wochenstart in Niedersachsen kälter: Im Oberharz kann zumindest der Schal wieder rausgeholt werden. Die Temperaturen können auf bis zu neun Grad sinken. In Braunschweig werden am Montag Temperaturen zwischen neun und 13 Grad erwartet – nachts soll es sich auf sechs Grad abkühlen. Böen von bis zu 42 km/h können dich erwarten! Am Dienstag soll sich der Wind dann aber wieder beruhigen bei elf Grad.

--------------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage:

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

-----------------------------------

Am Dienstag wird es dann wieder windstiller bei einer Temperatur von bis zu elf Grad. Mitte der Woche wird es dann trüb und bleibt stark bewölkt. Höchstwerte sollen bei zehn Grad liegen – im Oberharz laden fünf Grad zum kuscheln ein. (jko)