Niedersachsen 

Halloween in Niedersachsen: Polizei gibt wichtige Warnung heraus - das solltest du wissen

Halloween in Niedersachsen: Polizei warnt dieses Jahr vor dieser Sache! (Archivbild)
Halloween in Niedersachsen: Polizei warnt dieses Jahr vor dieser Sache! (Archivbild)
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Hannover. Halloween ist längst kein Fest mehr, das nur in den USA gefeiert wird: Auch in Niedersachsen ist die Tradition mittlerweile fester Bestandteil.

Das Gruselfest lädt Feiernde allerdings immer wieder dazu ein, sich ganz besondere Streiche einfallen zu lassen: Für das Halloweenfest in Niedersachsen spricht die Polizei deshalb eine deutliche Warnung aus!

Halloween in Niedersachsen: Polizei warnt vor Grenzüberschreitung

In der Regel sieht eine Halloweennacht so aus: Kinder verkleiden sich am 31. Oktober und ziehen als Gespenster oder Hexen von Haus zu Haus. Ziel ist es dabei Süßigkeiten einzusammeln – wenn keine Süßigkeiten herausgegeben werden, greift das Motto „Trick or Treat“, also „Süßes oder Saures“. Wer keine Süßigkeiten rausrückt, soll mit einem eigentlich harmlosen Streich bestraft werden.

-------------------

Mehr News aus Niedersachsen

Hannover: Nach Großbrand – Gebäude fast komplett zerstört – DAS ist die Ursache

Hannover: Irre Idee für die Stadt! Für diesen Plan dient New York als Vorbild

Hannover: Nachbarschaftsstreit eskaliert völlig – 18-Jähriger zückt Messer und sticht zu

-------------------

Doch manch einer scheint die Grenzen oft nicht zu kennen: In den letzten Jahren kam es immer häufiger zu heftigen Eskapaden, wie das Landeskriminalamt Niedersachsen mitteilte. Mülltonnen mit Klopapier einzuwickeln oder den Briefkasten mit Konfetti zu füllen sei dabei völlig im Rahmen! Allerdings warnt das LKA eindringlich: Wer Autos oder Häuser mit Eiern bewirft oder brennende Gegenstände in Briefkästen steckt, kann mit drastischen Konsequenzen rechnen! Denn diese Aktionen werden bestraft: „Sachbeschädigungen werden mit einer Geldstrafe und sogar mit bis zu zwei Jahren Gefängnis geahndet“, wie Pia Magold, die Landesbeauftragte für Jugendsachen beim LKA Niedersachsen warnt.

+++ Hannover: Blutige Messerattacke! Mann (33) verletzt – wer hat etwas gesehen? +++

Mitgehangen, mitgefangen bei Halloweenstreichen

Wer einen Streich dabei nur begleitet, ist nicht automatisch aus dem Schneider: Auch das bloße Dabeisein ist strafrechtlich relevant! Begleitest du einen Streich, kannst du wegen gemeinschaftlicher Sachbeschädigung mindestens zu einer Geldstrafe verurteilt werden!

-------------------

Alle Fakten zum Halloweenfest

  • Abgeleitet von „All Hallows Eve“, der Abend vor Allerheiligen
  • Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November
  • Ursprung: Seit 1830 Brauchtum aus dem katholischen Irland
  • Brauch soll Ernte, Beginn der kalten Jahreszeit und Start eines neuen Kalenderjahres feiern
  • Seit dem 19. Jahrhundert auch in den USA und Kanada Tradition
  • Seit den 90er Jahren wird das Fest in Anlehnung an die amerikanischen Bräuche immer häufiger in Europa gefeiert

-------------------

Wenn die Kinder unter 14 Jahre alt sind, drohen trotzdem Konsequenzen: Eltern haften hier nämlich für ihre Kinder, wenn sie nicht gut genug aufpassen – auch siebenjährige Kinder könnten für entstandene Schäden zur Wiedergutmachung verdonnert werden! (jko)