Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Unwetterwarnung zu Pfingsten! Erst Sonne – doch dann wird's richtig ungemütlich

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Beschreibung anzeigen

Es hätte alles so schön sein können: Startete der Pfingstsonntag doch mit sonnigem Wetter in Niedersachsen.

Doch der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt jetzt: In Niedersachsen wird das Wetter am Sonntag richtig ungemütlich. Wo du mit Gewitter und Starkregen rechnen solltest, erfährst du hier.

Wetter in Niedersachsen wird richtig ungemütlich

Der Sonntagmorgen verspricht noch schönes Wetter und warme Temperaturen – doch lange soll es so laut DWD nicht bleiben. Es wird erwartet, dass gegen Mittag immer mehr Wolken am Himmel aufziehen. Dabei versteckt sich die Sonne, aber starker Regen und Gewitter sollen dich dafür erwarten.

--------------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage:

  • rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All
  • gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe
  • so sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an, die übermittelt und ausgewertet werden

--------------------------------

Auch der Wind soll richtig Fahrt aufnehmen – in der Region solltest du mit Sturmböen bis zu 85 km/h rechnen. Pass dabei auf deinen Kopf auf, denn Hagel soll auch noch runterkommen. In Braunschweig und der Region kannst du trotzdem mit Temperaturen um die 27 Grad rechnen.

Spätabends erreicht das Unwetter dann die Region um die Elbe.

Bleibt das Wetter in Niedersachsen am Pfingstmontag ungemütlich?

Die gute Nachricht: Das Gewitter soll in der Nacht zu Montag weiterziehen – und auch der Wind beruhigt sich. Trotzdem sollen sich Sonne und Wolken am Pfingstmontag abwechseln. Regnen könnte es auch. Im Oberharz werden Temperaturen um die 19 Grad erwartet – in der restlichen Region 23 Grad.

--------------------------------

Mehr Themen:

----------------------------------------

Die Windböen nehmen unter anderem in Braunschweig und Wolfsburg Fahrt auf – hier könnte es also frisch werden. In der Nacht zu Dienstag wird es kühl, bei Temperaturen um die 10 bis 14 Grad. (jko)