Niedersachsen 

Hannover: Messer-Attacke! Mann kommt schwer verletzt ins Krankenhaus

So entsteht ein Phantombild

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Beschreibung anzeigen

Hannover. Schon wieder ist es zu einem schrecklichen Vorfall in Hannover gekommen!

Ein Mann wurde bei einer Messer-Attacke schwer verletzt. Jetzt braucht die Polizei Hannover deine Hilfe!

Hannover: Täter lässt Opfer schwerverletzt zurück

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei hat es am Pfingstmontag gegen 12.30 Uhr einen Streit zwischen zwei Männern im Bereich der Weißekreuzstraße/Gartenstraße in Hannover gegeben. Wie es zu der Auseinandersetzung kam, ist bisher allerdings noch ungeklärt.

Einer der beiden soll jedoch plötzlich ein Messer gezückt und damit den 33-jährigen Mann verletzt haben. Danach ließ er sein Opfer zurück und flüchtete mit einem Taxi vom Tatort.

------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

------------------------

Polizei Hannover sucht Zeugen

Der schwer Verletzte sprach Passanten an, die ihm glücklicherweise halfen und die Polizei alarmierten. Außerdem konnten sie den Täter beschreiben, sodass die Beamten gezielter nach ihm suchen konnten – mit Erfolg.

Die Einsatzkräfte entdeckten am Kamenzer Weg im Stadtteil Döhren einen 23-Jährigen, der auf die Beschreibung der Zeugen passte. Sie nahmen den mutmaßlichen Täter vorläufig fest. Außerdem fand die Streife in der Nähe sogar ein Messer, welches das vermeintliche Tatmittel gewesen sein könnte.

------------------------

Mehr Themen aus Hannover:

------------------------

Die Polizei Hannover ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Wenn du am Pfingstmontag die Messer-Attacke beobachtet hast oder weitere Hinweise geben kannst, melde dich bitte bei den Beamten unter der Telefonnummer: 0511/1092717. (mbe)