Veröffentlicht inNiedersachsen

Hannover: Todes-Drama in der Ihme! Schwimmer ertrinkt

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Bei einem Unfall entscheiden manchmal Minuten oder Sekunden um Leben oder Tod. Entscheidend ist dabei auch, wie schnell die Einsatzkräfte zum Unfallort kommen. Was hilft: Eine Rettungsgasse! Was du beachten musst, siehst du im Video.

Schreckliche Szenen in Hannover!

Ein Mann ist am Dienstagabend in der Ihme in Hannover ertrunken. Ein anderer Mann wollte ihm noch helfen, doch alle Hilfe war vergebens. Die Feuerwehr spricht von einer „sehr tragischen Situation“. Denn der Einsatz gestaltete sich für alle schwierig.

Hannover: Dramatische Szenen bei Rettungsaktion

Nach ersten Erkenntnissen wollte der Mann den Fluss zum anderen Ufer und zurück durchschwimmen. Doch auf dem Rückweg bekam er offenbar Probleme. Ein Paddler-Paar hatte die Szenen südlich der Benno-Ohnesorg-Brücke beobachtet. Ein 29 Jahre alter Mann sprang vom Paddelboot direkt in die Ihme, um dem Schwimmer zu helfen. Doch vergebens. „Dieser schlug aber in seiner Panik so um sich, dass er ihm aus den Armen rutschte und augenblicklich unterging“, heißt es in einer Mitteilung.

Die Feuerwehr machte sich mit Tauchern und drei Booten auf die Suche nach dem Mann. Doch es war nicht so leicht, ihn zu finden. „Das war eine sehr tragische Situation. Weil es ein Fluss ist, konnten die Taucher den Mann nicht mehr direkt an der Stelle finden, wo er untergegangen war“, berichtet ein Sprecher.


Mehr aus Hannover:

Region Hannover: Drama in Hitze-Auto! Zwei Hunde tot

Region Hannover: Tödlicher Unfall! Senior wird von Auto über die Straße geschleudert

Hannover: Gefährliche Schlange ausgebüxt! Was danach passiert, ist kaum zu fassen


Nach Todes-Drama in der Ihme – DAS muss die Polizei jetzt herausfinden

Nach etwa einer Stunde entdeckten die Einsatzkräfte ihn dann. Sie versuchten noch, den etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann zu reanimieren – ohne Erfolg. Der Mann verstarb. Die Polizei muss nun ermitteln, um wen es sich bei dem Toten handelt und wie genau es zu dem Unglück kommen konnte.

Region Hannover: Messerstecherei vor Pizzeria – ein Mann stirbt

Hannover
In der Ihme in Hannover ist ein Mann ertrunken. Beim Versuch, ihn zu retten, kam es zu dramatischen Szenen! (Symbolbild) Foto: IMAGO / Future Image

Erst in der letzten Woche war ein Mann in der Ihme ertrunken. Bei ihm handelte es sich mutmaßlich um einen 32-Jährigen, der auf der Flucht vor der Polizei versucht hatte, den Fluss zu durchschwimmen (mehr dazu liest du HIER). (abr mit dpa)