Peine 

Kreis Peine: Kia wird in Baustelle geschleudert! Bauarbeiter (27) landet im Krankenhaus

Schwerer Unfall in Klein Lafferde im Kreis Peine! (Symbolbild)
Schwerer Unfall in Klein Lafferde im Kreis Peine! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Jan Huebner

Peine. Heftige Szenen bei einem Unfall im Kreis Peine!

Ein Kia wurde in eine Baustelle in Klein Lafferde im Kreis Peine geschleudert. Für einen 27 Jahre alten Bauarbeiter hatte das böse Folgen.

Peine: Bauarbeiter wird bei Unfall verletzt – und kann gar nichts dafür

Ein 57-Jähriger war am Dienstagnachmittag um 15.20 Uhr auf der Peiner Straße in Klein Lafferde unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Er wollte die Baustelle umfahren, übersah dabei aber einen entgegenkommenden BMW.

------------------

Mehr aus dem Kreis Peine:

Schwerer Arbeitsunfall! Mann von Steinplatten eingeklemmt

Tote Taucherin obduziert – aber der Fall bleibt rätselhaft

Fahrradfahrerin von Auto erfasst – jetzt muss sie um ihr Leben kämpfen

-----------------

In Höhe der Baustelle krachten beide Autos zusammen, der Kia schleuderte durch die Wucht des Aufpralls in die Baustelle. Wie die Polizei berichtet, wurde ein Bauarbeiter von dem Kia erfasst und verletzt.

+++ Peine: Konsequenzen nach Clan-Eskalation! „Rote-Linie klar überschritten“ +++

Ein Rettungswagen brachte den 27-Jährigen ins Krankenhaus. An dem Auto ist ein Schaden in Höhe von rund 7.000 Euro entstanden. (abr)