Peine 

Peine: Blutiger Streit in Sportsbar – Polizei schon wieder im Großeinsatz

Blutiger Streit in Peine! (Symbolbild)
Blutiger Streit in Peine! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Fotostand

Peine. Heftige Szenen in einer Sportspar in der Bahnhofstraße in Peine!

Die Beamten mussten am Sonntagmittag mit einem Großaufgebot ausrücken, um die Lage in Peine unter Kontrolle zu bringen.

Peine: Großfamilien im Klinsch – heftige Szenen in Sportsbar

Nach aktuellem Stand geht die Polizei davon aus, dass eine Gruppe von 15 bis 20 Personen um 13.55 Uhr die Sportsbar betreten und für Unruhe gesorgt hat. Die Personen sollen diejenigen, die zu der Zeit in der Bar waren, beleidigt und provoziert haben.

Im Laufe der Auseinandersetzung wurden nach Angaben der Polizei mehrere Personen verletzt. Die Beamten haben auch frische Blutspuren in der Sportsbar gefunden. Eine Glasscheibe wurde ebenso zerstört.

Polizei Peine nimmt mehr als 50 Personalien auf

Die Polizei konnte vor Ort die Personalien von mindestens 50 Personen aufnehmen. Die Beamten prüfen unter anderem, ob Personen aus der Gruppe, die die Sportsbar aufgesucht haben, mit Schlagwerkzeugen beziehungsweise Messern unterwegs waren.

Ermittelt wird jetzt wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung. Die Beamten gehen von einem Streit zweier Großfamilien aus, die auch in einem verwandtschaftlichen Verhältnis zueinander stehen, heißt es.

---------------------

Mehr News aus dem Kreis Peine:

---------------------

Peine: Zweiter Großeinsatz am Wochenende

Die Polizei will nach eigenen Angaben nun vermehrt Präsenz an „relevanten Örtlichkeiten“ zeigen. Erst am späten Samstagabend kam es zu einem Großeinsatz in der Peiner Südstadt. Dort hatte es eine Massenschlägerei gegeben. Mehr dazu liest du hier >>> (abr)