Salzgitter 

Salzgitter: Boot kentert auf Salzgittersee – Zeuge berichtet von kuriosen Szenen

Im Salzgittersee kenterte ein Boot mit drei Insassen, ein Passant wurde zum Retter.
Im Salzgittersee kenterte ein Boot mit drei Insassen, ein Passant wurde zum Retter.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Gleich mehrere Einsatzkräfte rückten am Sonntagnachmittag zum Salzgittersee aus. Ein Boot war gekentert, die drei Insassen mussten medizinisch betreut werden.

Doch wie konnte es zu dem kleinen Schiffsunglück in Salzgitter kommen? Ein Zeuge beobachtete die kuriose Szenerie.

Salzgitter. Boot mit drei Personen kentert – Passant wird zum Retter

Feuerwehr Einsatzleiter Heiko Volling erklärt am Einsatzort: „Uns ist ein gekentertes Boot in Höhe des Café de Lago mit drei Personen gemeldet worden.“ Ein Passant hatte schon vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte die drei Personen gerettet.

Das Trio saß bereits am Ufer, war leicht unterkühlt. „Sie sind vor dem beinahe ertrinken gerettet worden“, sagt Heiko Volling.

____________

Mehr Themen:

____________

Ein Augenzeuge schildert, was er beobachtet hat. Die Personen im Boot hätten gefeiert, ehe sie in Höhe des Cafés gekentert seien.

„Ich wollte die retten, aber da waren am Ufer schon welche und haben sie rausgezogen.“ Der Mann habe beobachtet, wie sie kurz zuvor in der Hocke im Boot gestanden hätten. (mb)