Salzgitter 

Hund in Salzgitter von Krad erfasst – Vierbeiner hat keine Chance

Ein Hund ist in Salzgitter von einem Krad erfasst worden. Er hatte keine Chance. (Symbolbild)
Ein Hund ist in Salzgitter von einem Krad erfasst worden. Er hatte keine Chance. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Lakomski/Eibner-Pressefoto

Trauriges Unglück in Salzgitter!

Ein Hund ist in Salzgitter-Bad auf die Straße laufen. Als ein Krad auf ihn zukam, hatte der kleine Vierbeiner keine Chance. Auch für die Fahrerin hatte der Zusammenstoß böse Folgen.

Hund in Salzgitter-Bad von Krad erfasst

Eine 17-jährige Kradfahrerin war am Freitagabend in der Straße Lange Wanne in Salzgitter-Bad unterwegs, als es zu einem folgenschweren Unfall kam.

Laut Polizei lief plötzlich ein kleiner Hund auf die Straße. Die Fahrerin konnte nicht ausweichen, erfasste das Tier. Der Vierbeiner verstarb noch vor Ort. Offenbar war der Hund bei dem Spaziergang mit seinem Herrchen nicht angeleint gewesen.

-----------------------

Mehr aus Salzgitter:

-------------------------

Kradfahrerin kommt verletzt ins Krankenhaus

Auch die Kradfahrerin stürzte bei dem Zusammenstoß und verletzte sich. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. (abr)