Salzgitter 

Salzgitter: Massenweise tote Tauben fallen vom Dach – „absolut ungewöhnlich“

Insgesamt neun Tauben sind in Salzgitter tot vom Dach gefallen.
Insgesamt neun Tauben sind in Salzgitter tot vom Dach gefallen.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Heftige Szenen in Salzgitter!

Massenweise tote Tauben sind in Salzgitter vom Dach gefallen – ein erster Verdacht macht fassungslos.

Salzgitter: Neun Notrufe in anderthalb Stunden

Innerhalb von anderthalb Stunden sind in Salzgitter Lebenstedt neun Notrufe bei Inga Gröschler vom Verein „Taubenengel“ eingegangen. Dabei haben Passanten in der Fußgängerzone berichtet, dass tote Tauben regelrecht vom Dach fallen würden: „Die Kollegen sind dann direkt los gefahren“, so die Tierschützerin Inga Gröschler gegenüber news38.de.

Im Umkreis von Apollo Optik und Café Mira seien die Vögel reihenweise von den Dächern gefallen oder hockten einfach nur auf dem Boden: „Die Vermutung ist, dass die Tiere was Giftiges gefressen haben, da die Symptomatik darauf hindeutet“, so Gröschler weiter. Mit blutunterlaufenen Augen, Nervenstörungen, starkem Plustern und wankend sind die Tauben dabei gefunden worden.

----------------------------

Mehr Nachrichten:

----------------------------

Sieben von den neun Tauben sind dabei gestorben – zwei kämpfen derzeit noch um ihr Leben: „Wir hoffen, dass wir die beiden durchkriegen“, erzählt die Tierschützerin.

Wurden die Tiere absichtlich vergiftet?

Inga Gröschler hält eine absichtlichen Vergiftung für möglich: „Natürlich liegt die Vermutung nahe, dass sie absichtlich vergiftet worden sind – das können wir aber nicht mit absoluter Sicherheit sagen.“ Aber eine Sache erhärtet diesen Verdacht: „Es ist absolut ungewöhnlich, dass so viele Tauben in so kurzer Zeit sterben“, so Inga Gröschler weiter.

+++ Königslutter: Zeit mit Pferden zu verschenken! So will eine Frau Kinder zu Weihnachten glücklich machen +++

Und das eisige Wetter? Das sei zwar belastend für die Tiere, aber davon würden diese noch lange nicht sterben – und nicht einfach so tot vom Dach fallen. Der Verein stellt Anzeige gegen Unbekannt. Jetzt soll geklärt werden, ob es sich tatsächlich um eine absichtliche Vergiftung handelt. (jko)