Salzgitter 

Salzgitter: 26-Jähriger im Fokus – Polizei findet bei Durchsuchung mehrere Waffen

Landesweite Demonstrationen in den USA für schärfere Waffengesetze

Landesweite Demonstrationen in den USA für schärfere Waffengesetze

In den USA haben tausende Menschen für schärfere Waffengesetze demonstriert. In den vergangenen Wochen hatte es eine Serie besonders blutiger Schusswaffenangriffe gegeben. protests to demand stricter gun control in New York, Washington, DC, Parkland, Florida and Texas

Beschreibung anzeigen

Salzgitter. Die Polizei Salzgitter ermittelt gegen einen 26-jährigen Mann.

Der Mann aus Salzgitter soll verbotenerweise eine Schusswaffe besessen haben. Und das war noch nicht alles, wie die Polizei berichtet.

Salzgitter: Polizei durchsucht Wohnung und Auto

Nachdem die Staatsanwaltschaft Braunschweig einen Durchsuchungsbefehl beantragt und das zuständige Amtsgericht diesem zugestimmt hat, sah sich die Polizei Salzgitter die Wohnung und das Auto des Mannes mal etwas genauer an.

Offenbar zu Recht, wie sich schnell herausstellen sollte. Die Beamten fanden nicht nur eine Waffe bei dem 26-Jährigen, sondern auch Schlagringe und Messer – alle Funde verstoßen laut Polizei gegen das Waffengesetz.

+++ „Wie soll das weitergehen?“ – Anwohner völlig verzweifelt wegen dieses Anblicks +++

Aber damit nicht genug. Die Polizei stellte bei der Razzia noch eine eine Armbrust und einen Bogen mit jeweiligen Bolzen und andere Gegenstände sicher. Hier müssen die Ermittler aber noch klären, ob der 26-Jährige gegen das Gesetz verstoßen hat.

----------------

Mehr News aus Salzgitter:

----------------

26-Jähriger in Salzgitter im Visier der Ermittler

Etwas klarer ist der Fall bei den Drogen, die die Polizei bei dem Mann aus Salzgitter gefunden hat. Und klar ist auch: Für den 26-Jährigen dürfte jetzt erstmal ungemütlich werden. (red)