Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter: Anwohner wegen „Leichenfund“ besorgt! DAS steckt wirklich dahinter

Das ist Niedersachsen

Das ist Niedersachsen

Ein Leichenfund, mitten am Tag, an der Vöppstedter Ruine in Salzgitter – kann das wirklich sein?

Am Wochenende sorgte ein Mann in einer Facebook-Gruppe kurzzeitig für Aufsehen, als er seine schaurige Entdeckung in Salzgitter teilte. News38 klärt auf, worum es sich dabei wirklich handelte.

Salzgitter: DAS steckt wirklich hinter dem ominösen „Leichenfund“

Am Wochenende hatte ein Mann seine schaurige Entdeckung in einer regionalen Facebook-Gruppe geteilt: Es hätte einen Leichenfund am Freitagnachmittag in der Vöppstedter Ruine gegeben. Außerdem wäre die Kriminalpolizei und einen Leichenwagen vor Ort gewesen.

Ganz falsch lag er mit seiner Vermutung nicht: Dort standen wirklich uniformierte Polizisten und Kriminalbeamte – aber echt waren diese nicht. Bei dem „Leichenfund“ handelt es sich um ein Schauspiel.


Fakten zur Stadt Salzgitter:

  • Eine Großstadt im nördlichen Harzvorland
  • Besteht in der jetzigen Form seit 1942
  • Die Stadt hat über 100.000 Einwohner (103.866 am 31. Dezember 2020)
  • Es gibt sieben Ortschaften mit 31 Stadtteilen
  • Der deutsche Stahlkonzern Salzgitter AG hat hier seinen Sitz

Die Theatergruppe Salzgitter Bad probte dort am Samstag ihr anstehendes Stück „Tödliches Salz“. Das bestätigte der Vorsitzende Hans-Günter Gerhold gegenüber News38.

+++ Salzgitter: Schockierender Anblick auf Friedhof! Was ein Mann dort gemacht haben soll, ist kaum zu fassen +++

„Ein Leichenfund an der Vöppstedter Ruine ist der Ausgangspunkt unseres Schauspiels“, erklärt er und gab zu, dass es dabei durchaus zu Missverständnissen kommen könnte. Die Theatergruppe habe vorher die Polizei über die Generalprobe informiert.

An der Vöppstedter Ruine startet der Krimi-Stadtrundgang „Tödliches Salz“. Foto: Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH

Kriminal-Stadtrundgang wird am Wochenende aufgeführt

Aufgeführt wird der Kriminal-Stadtrundgang „Tödliches Salz“ von der Theatergruppe am 2., 3. und 4. September sowie am 16., 17.  und 18. September, jeweils freitags um 17 Uhr beziehungsweise samstags und sonntags um 15 Uhr.


Mehr News aus Salzgitter:

Schwerer Crash! Transporter-Fahrer wird eingeklemmt

Schon mitbekommen? An Litfaßsäulen in der Stadt klebt eine wichtige Nachricht

Schockierender Anblick auf Friedhof! Was ein Mann dort gemacht haben soll, ist kaum zu fassen


Tickets für die Veranstaltung gibt es keine mehr. Das Theaterstück ist bereits jetzt restlos ausverkauft. Das teilte die Touristinformation Salzgitter gegenüber News38 mit.