Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter: Küche von Grill-Imbiss brennt komplett nieder – Kripo ermittelt

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

In einem Grill-Imbiss in Salzgitter hat es ein Feuer gegeben!

Dabei ist die Küche des Schnellrestaurants auf der Berliner Straße komplett niedergebrannt. Die Kripo soll jetzt an dem Fall aus Salzgitter dran sein.

Salzgitter: Dichter Rauch steigt aus Grillhaus auf

Wie die Feuerwehr berichtet, hat es am Donnerstagabend gegen 22 Uhr in dem Grillhaus in Lebenstedt gebrannt. Schon als die alarmierten Einsatzkräfte bei dem Imbiss auf der Berliner Straße ankamen, stieg aus dem Gebäude schwarzer Rauch auf. Beim Blick durch die Fenster zeigte sich, dass der Innenraum komplett verqualmt war.

Die Kameraden reagierten sofort und verschafften sich zu dem abgeschlossenen Raum Zutritt. Mit schwerem Atemschutz suchten die Feuerwehrleute nach dem Brandherd – und löschten das Feuer, das offenbar in der Küche des Schnellrestaurants entstanden war.

Schlimmes Feuer im Grillhaus in Salzgitter.

Küche von Grillhaus brennt in Salzgitter komplett aus

Wie der Einsatzleiter Heiko Volling bestätigte, ist die Imbiss-Küche bei dem Feuer komplett ausgebrannt. Auch die Kriminalpolizei sei alarmiert und ermittelt jetzt. Der Imbiss kann außerdem erstmal nicht öffnen und bleibt geschlossen.


Mehr aus Salzgitter:


Bei dem Feuer hat sich glücklicherweise niemand verletzt – alle Bewohner konnten das Gebäude selbst verlassen. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.