Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig hat laut Meyer noch etwas „Luft im Etat“ – Berichten zufolge ist ER jetzt im Gespräch

Daniel Meyer, Trainer bei Eintracht Braunschweig, macht seinem Ärger über einige Fan-Reaktionen nach dem letzten Spiel Luft. (Archivbild)
Daniel Meyer, Trainer bei Eintracht Braunschweig, macht seinem Ärger über einige Fan-Reaktionen nach dem letzten Spiel Luft. (Archivbild)
Foto: imago images/foto2press

Eintracht Braunschweig hat noch etwas „Luft im Etat“. Das hat Trainer Daniel Meyer bei der Pressekonferenz zum nächsten Spiel verraten.

Berichten zufolge gibt es sogar schon einen Spieler, der für Eintracht Braunschweig im Gespräch ist.

Eintracht Braunschweig: Wer verstärkt die Mannschaft?

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig möchte sich nach der Verpflichtung des Innenverteidigers Brian Behrendt von Arminia Bielefeld noch mindestens mit einem weiteren Abwehrspieler verstärken.

„Wir können den Kader nicht unendlich aufblähen. Unsere finanziellen Möglichkeiten sind begrenzt. Wir haben uns aber noch etwas Luft im Etat gelassen. Der zweite Innenverteidiger ist auch ohne zwingende Abgänge noch drin“, sagte Trainer Daniel Meyer am Freitag bei der Pressekonferenz zum nächsten Spiel am Sonntag bei seinem Ex-Club Erzgebirge Aue.

+++ER ist Vollmanns große Hoffnung – „Kann uns noch viel Freude bereiten“+++

ER ist laut Medienberichten im Gespräch

Im Gespräch ist nach Medienberichten eine Ausleihe des Bundesliga-Profis Kasim Adams von 1899 Hoffenheim. Der Tabellen-15. beschäftigt sich außerdem noch mit einem weiteren Linksverteidiger und einem weiteren Offensivspieler.

„Wir brauchen Spieler, die sofort liefern können. Arbeitslose fallen da schon einmal raus. Experimente, wie wir sie im Sommer in wenigen Fällen gemacht haben, können wir uns nun nicht erlauben“, sagte Sport-Geschäftsführer Peter Vollmann der „Braunschweiger Zeitung“.

----------------------------

Mehr News zu Eintracht Braunschweig:

Eintracht Braunschweig in Aue: Daniel Meyer kehrt zurück – „Hinterher ist man immer schlauer“

Eintracht Braunschweig: Silvester-Feuerwerk endet übel! Ex-Spieler Omar Elabdellaoui schwer verletzt

Trauer um Achim Bäse – er führte die Löwen zur einzigen Meisterschaft

------------------------------

Fraglich ist zudem, ob einige kaum zum Einsatz gekommene Spieler den Aufsteiger bereits in diesem Winter verlassen oder noch länger bleiben. Die Eintracht hatte bereits vor der Saison erfolglos versucht, ihren Kader zu verkleinern. (dpa)