Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: ER ist Vollmanns große Hoffnung – „Kann uns noch viel Freude bereiten“

Eintracht Braunschweig: Sportdirektor Peter Vollmann will in der Defensive noch mal nachlegen. In der Offensive dagegen ruhen seine Hoffnungen vor allem auf einem Spieler...
Eintracht Braunschweig: Sportdirektor Peter Vollmann will in der Defensive noch mal nachlegen. In der Offensive dagegen ruhen seine Hoffnungen vor allem auf einem Spieler...
Foto: imago images / foto2press

Braunschweig. Huch, Eintracht Braunschweig steht schon wieder auf dem Trainingsplatz.

Das Coronavirus hat den Spielbetrieb durcheinander gewirbelt. Schon am kommenden Sonntag hat Eintracht Braunschweig das nächste Spiel, bei Erzgebirge Aue.

Eintracht Braunschweig: Kommt noch ein Defensivmann?

Hinter den Kulissen läuft die Kaderplanung. BTSV-Sportdirektor Peter Vollmann will in der Defensive noch mal nachlegen. Allerdings wird das wohl erst im kommenden Jahr was, wie Vollmann der „Braunschweiger Zeitung“ sagte.

Mit Brian Behrendt hatten die Löwen zuletzt bereits einen Bundesliga-Verteidiger verpflichtet. HIER geht's zu den Transfer-Infos! Einem Bericht zufolge sollen die Löwen auch Interesse an einem weiteren Defensivmann aus der ersten Liga haben...

In der Offensive will Vollmann erstmal abwarten. Seine Hoffnungen ruhen auch auf Suleiman Abdullahi. Wegen einer Knieverletzung hatte Eintracht Braunschweig wochenlang auf „Manni“ verzichten müssen.

---------------

Mehr Eintracht-Themen:

---------------

Im Pokal gegen Dortmund spielte der 24-Jährige zum ersten Mal von Anfang an. „Wir hoffen, dass sich Manni stabilisiert. Er muss dafür fit sein. Dann kann er uns noch viel Freude bereiten“, sagte Vollmann der Zeitung.

Was der Sportdirektor von Eintracht-Trainer Daniel Meyer und dessen Team fordert und wie der Transfermarkt aktuell aussieht, kannst du in der „Braunschweiger Zeitung“ lesen! (red)