Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig-Legende hat bereits Karriereende verkündet – jetzt greift er nochmal an!

Eintracht Braunschweig: Eine Klublegende will es nochmal wissen.
Eintracht Braunschweig: Eine Klublegende will es nochmal wissen.
Foto: imago images/Claus Bergmann

Gleich drei Mal nahm ihn Eintracht Braunschweig unter Vertrag, im Trikot der Löwen wurde er eine Legende und ein wichtiger Faktor für den Bundesliga Aufstieg 2013.

Ebenso tragisch war sein endgültiges Ende bei Eintracht Braunschweig mit dem Abstieg in Liga 3 2018. Daran anschließend hatte Domi Kumbela seine aktive Spieler-Karriere eigentlich beendet. Doch jetzt will er es nochmal wissen – und wechselt dafür in die Kreisliga!

Eintracht Braunschweig: Kumbela künftig in der Kreisliga

Die SSV Delrath bei Düsseldorf wird die siebte Station von Domi Kumbela als Fußballer lauten. Nach knapp zweieinhalb Jahren ohne Verein kehrt der gebürtige Kongolese doch nochmal auf den Rasen zurück. Wahlweise auch auf Asche, denn sein neuer Verein spielt in der Kreisliga B.

Kumbelas Torinstinkt soll dabei helfen, den Aufstieg zu ermöglichen. Gemeinsam mit seinen beiden Cousins Sa und Salvatore Franciamore wird er auf Punktejagd gehen, sobald der aktuell wegen Corona unterbrochene Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Noch vor wenigen Monaten hatte Kumbela davon gesprochen, dass seine Entscheidung, nicht mehr als Spieler aktiv zu sein, endgültig sei und es kein Zurück mehr gebe. Doch nun hat ihn ausgerechnet Kreisligist Delrath überzeugt.

„Wir konnten alle drei Spieler von unserem Konzept überzeugen und sind froh darüber, dass wir diesen Weg in Zukunft gemeinsam gehen. Wir freuen uns darauf, dass sie ihre Erfahrungen an die jüngeren Spieler weitergeben können“ erklärte dazu Frank Ingermann, der sportliche Leiter des Vereins.

-----------

Weitere Neuigkeiten zur Eintracht:

Eintracht Braunschweig – Fortuna Düsseldorf: Meyers Plan geht auf – doch eine Schwäche ist nicht zu übersehen

Eintracht Braunschweig: Ex-Spieler bittet um Beistand – „Schließt mich mit in eure Gebete ein“

Eintracht Braunschweig: Derby-Termin fix! Fans fordern: „Wiedergutmachung für das Hinspiel liefern!“

------------

Löwen-Torjäger Kumbela

Wann genau Kumbela seine Fußballer-Karriere also fortsetzen kann, ist noch offen. Seine Torgefahr, die ihn bei der Eintracht stets auszeichnete, dürfte er aber wohl kaum verloren haben. In 232 Spielen erzielte er 81 Treffer und steuerte 25 Assists bei.

Unvergessen wird die Saison 2012/2013 bleiben, als er mit 19 Toren sogar Torschützenkönig im Fußballunterhaus wurde und damit einen großen Anteil am ersten Bundesligaaufstieg seit über 30 Jahren hatte. (mh)