Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig – Hannover 96: Derby-Wahnsinn! Irre zwei Minuten entscheiden das Spiel

Heißes Derby zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96.
Heißes Derby zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96.
Foto: imago images/foto2press

Braunschweig. Derby-Zeit in Niedersachsen! Am Samstag empfängt Eintracht Braunschweig Hannover 96 zum Derby im heimischen Stadion.

Eintracht Braunschweig hat einiges gut zu machen, sowohl aus dem Hinspiel als auch wegen der aktuellen Situation. Wer darf zwischen Braunschweig und Hannover am Wochenende jubeln – und wer muss den Spott des Erzrivalen ertragen?

Eintracht Braunschweig – Hannover 96 im Live-Ticker!

Ob es die Eintracht gegen 96 schafft, das Ergebnis aus dem Hinspiel umzudrehen oder ob am Ende erneut der ungeliebte Nachbar triumphiert, erfährst du im Live-Ticker von News38.de!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

-----------------

Eintracht Braunschweig – Hannover 96 1:2 (1:2)

Tore: 1:0 Ji (17.), 1:1 Suljemani (35.), 1:2 Ducksch (36.)

----------------

Bestätigte Aufstellungen:

Braunschweig: Fejzic - Wiebe, Behrendt, Nikolaou, Schlüter (69. Klaß) - Kammerbauer (85. Otto), Ben Balla - Ji, Kroos (69. Kobylanski), Kaufmann (69. Bär) - Proschwitz

Hannover: Esser - Muroya, M. Franke, Hübers, Hult - D. Kaiser, Bijol - Twumasi (57. Schindler), Haraguchi, Va. Sulejmani (71. Weydant) - Ducksch

--------------

Abpfiff: Das war's! Zwei Minuten entscheiden hier über die Partie.

90. Minute: Nächste Chance für Braunschweig: Bär hält einfach mal drauf, aber Esser hält.

85. Minute: Klaß hat die große Möglichkeit zum Ausgleich! Nach einem Freistoß fällt ihm der Ball vor die Füße, ein Hannoveraner wirft sich aber dazwischen.

80. Minute: Hannover drängt jetzt auf die Entscheidung. Ducksch hat die nächste gute Gelegenheit, aber Fejzic ist wieder zur Stelle.

78. Minute: Fast die Entscheidung! Aus dem Nichts ist Hannover plötzlich da. Ducksch nimmt den Ball direkt aus der Luft und bringt Fejzic mächtig in Bedrängnis. Der Keeper kann aber zur Ecke klären.

69. Minute: Zwei Wechsel bei Eintracht Braunschweig: Schlüter, Kaufmann und Kroos gehen runter, Bär, Kobylanski und Klaß kommen rein.

61. Minute: Jetzt geht's ein bisschen ruppiger zur Sache. Sulejmani hält den Fuß drauf, kassiert Gelb. Auf der Bank geraten die Verantwortlichen geraten aneinander.

54. Minute: Braunschweig beißt sich aktuell ein wenig die Zähne aus. Es bleibt ein intensives Spiele ohne die riesigen Möglichkeiten.

46. Minute: Weiter geht's in Braunschweig. Keine Wechsel zur Pause.

Halbzeit: Durchatmen! Braunschweig hatte das Spiel eigentlich im Griff, ging verdient in Führung. Nur zwei Minuten reichten den Gästen dann aber um die Begegnung zu drehen.

42. Minute: Wahnsinn! Von diesem Doppelschlag muss sich Braunschweig erst einmal erholen. Innerhalb weniger Minute hat Hannover die Partie auf den Kopf gestellt.

36. Minute: Tor für Hannover!

Oh man! Keine Minute später klingelt es schon wieder... Hult bringt eine Flanke auf Ducksch und der köpft problemlos ein.

35. Minute: Tor für Hannover!

Und da fällt auch schon der Ausgleich: Eine Flanke klärt Braunschweig nicht richtig, Hult zieht drauf, Sulejmani hält den Kopf rein und trifft.

32. Minute: Gelbe Karte für Felix Kroos, damit fehlt er am nächsten Spieltag gegen Bochum.

31. Minute: Der Abschluss scheint für Hannover so etwas wie ein Weckruf gewesen zu sein. Hannover wird jetzt stärker.

27. Minute: Fast eine halbe Stunde hat es gedauert, jetzt hat aber auch Hannover seinen ersten Abschluss. Haraguchi startet ein Solo, zieht aus der Distanz ab, aber Fejzic kann parieren.

17. Minute: TOOOOOOR für Braunschweig!

Die verdiente Führung für Braunschweig! Die Löwen kombinieren sich schön in den Strafraum, dann legt Kaufmann auf Ji ab und der zirkelt den Ball ins lange Eck. Ausgerechnet von Ji, der erst im Winter von Hannover nach Braunschweig gewechselt war.

13. Minute: Nächste Möglichkeit für Braunschweig: Proschwitz legt schön zurück auf Ben Balla. Im Fallen kann er den Ball aber nicht mehr kontrolliert aufs Tor bringen.

10. Minute: Zehn Minuten sind vorüber und Eintracht Braunschweig ist hier bislang die klar aktivere Mannschaft. Eine Torannäherung der Gäste hat es noch nicht gegeben.

4. Minute: Der anschließende Freistoß wird richtig gefährlich! Kroos schickt Kaufmann und überrascht damit die Gäste. Die scharfe Flanke in die Mitte verpasst Proschwitz um ein Haar.

3. Minute: Schon nach drei Minuten die erste gelbe Karte für Hannover: Bijol trifft seinen Gegenspieler im Luftkampf mit dem Ellebogen.

Anpfiff: Los geht's, der Ball rollt!

12.58 Uhr: Die Teams betreten das Feld, gleich geht's rund in Braunschweig!

12.35 Uhr: Kurzfristiger Ausfall bei Eintracht Braunschweig: Dominik Wydra muss mit Knieproblemen passen. Damit besteht der Kader nur 19 Spielern.

12.13 Uhr: Bei Hannover gibt es nur eine Änderung: Sulejmani rückt für Muslija in die Startelf!

  • Hannover: Esser - Muroya, M. Franke, Hübers, Hult - D. Kaiser, Bijol - Twumasi, Haraguchi, Va. Sulejmani - Ducksch

12.11 Uhr: Im Vergleich zum letzten Spiel wechselt Meyer auf drei Positionen: Statt Diakhité (Gelb-Rot-Sperre), Wydra und Bär (beide Bank) starten Wiebe, Kammerbauer und Ji.

12.09 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Mit diesen Jungs will Eintracht Braunschweig den Derbysieg erzwingen:

  • Braunschweig: Fejzic - Wiebe, Behrendt, Nikolaou, Schlüter - Kammerbauer, Ben Balla - Ji, Kroos, Kaufmann - Prosch

10.18 Uhr: Derbytime! Heute geht es rund in Braunschweig. Hannover 96 ist zu Gast. Alle Infos zum Spiel bekommst du hier!

21.44 Uhr: Ungute Voraussetzungen vor einem hitzigen Derby: Mit Braunschweigs Kroos, Otto, Wiebe und Wydra sowie Hannovers Ducksch und Hübers gehen insgesamt sechs Profis mit vier Gelben in die Partie.

19.50 Uhr: Bei Braunschweigs Erzrivalen fehlen Franck Evina (Außenband-Anriss), Simon Falette (Muskelfaserriss), Mike Frantz (Muskelriss) und Linton Maina (Knie-OP).

17.12 Uhr: Die Personalien beim BTSV: Felix Burmeister fehlt weiterhin, Niko Kijewski ebenfalls. Außerdem muss Trainer Meyer auf den gelbrot-gesperrten Oumar Diakhité verzichten.

13.48 Uhr: Auch beim Gegner aus Hannover freut man sich bereits diebisch auf die Partie am Samstag. Wie der „Sportbuzzer“ berichtet, hat das 96-Stürmer Valmir Sulejmani zu einem besonderen Versprechen veranlasst.

Sollte Hannover auch das zweite Derby der Saison gewinnen, will Sulejmani als Belohnung für seine Kollegen jede Woche eine fahrende Dönerbude zum Stadion bestellen. Das hatte er wohl auch schon zu seinem Geburtstag unter der Woche gemacht. Ob dieser Motivationsschub den Löwen zum Verhängnis wird?

-----------

Weitere Eintracht-News:

Felix Kroos macht Geständnis – DAS ist „zur Zeit ganz oben in den Charts“

Aufstiegstrainer Antwerpen findet neuen Klub

Eintracht verkündet gleich zwei Abgänge auf den letzten Drücker

-----------

11.34 Uhr: Das Spiel elektrisiert natürlich auch die Fans, die aber nach wie vor nicht im Stadion dabei sein dürfen. Unter der Woche sorgte eine Aktion der Braunschweiger Fansszene für Aufregung. Einige Anhänger versammelten sich im Stadion, um die Mannschaft zu motivieren.

Anschließend verteidigte sich Eintracht-Präsident Christoph Bratmann gegen Vorwürfe, der Verein hätte dies wissentlich trotz Corona-Regeln zugelassen >>>

10.41 Uhr: Die Löwen haben einiges gut zu machen, allen voran die bittere 1:4-Niederlage aus dem Hinspiel. Trotz Führung fuhr man am Ende ohne Punkte, dafür aber mit einer deutlichen Klatsche nach Hause.

Freitag, 5. Februar, 10 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Derby-Ticker! Morgen gastiert Hannover 96 im Eintracht-Stadion. Hier bekommst du alle Informationen rund um das Spiel.