Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Bittere Nachricht für die Löwen! Auf IHN muss die Mannschaft verzichten

Eintracht Braunschweig muss eine Weile auf einen Spieler verzichten.
Eintracht Braunschweig muss eine Weile auf einen Spieler verzichten.
Foto: IMAGO / Noah Wedel / Revierfoto (Montage: News38.de)

Oh nein! Ein Eintracht Braunschweig-Kicker darf mehrere Wochen nicht über den Rasen fegen. Grund: Muskelfaserriss.

Eintracht Braunschweig-Innenverteidiger Brian Behrendt hat sich im Heimspiel gegen den SC Paderborn am vergangenen Freitag verletzt.

Er zog sich einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu, wie der Verein bei Facebook mitteilt. Die Fans wünschen ihm reihenweise gute Besserung.

--------------------------------------------------------------

Das ist Eintracht Braunschweig:

  • Braunschweiger Turn- und Sportverein
  • wurde im Jahr 1895 gegründet
  • derzeitiger Manager ist Peter Vollmann
  • derzeitiger Trainer ist Daniel Meyer
  • das Eintracht-Stadion hat eine Kapazität von 23.325 Plätzen

--------------------------------------------------------------

Eintracht Braunschweig: Mehrere Wochen krank

Einer schreibt: „Gute Besserung. Das ist natürlich eine große Schwächung, bei seinen Leistungen in der Rückrunde. Diakithé wird auch noch eine Gelbsperre absitzen, muss die Mannschaft dann zeigen, dass sie das auffangen kann.“

Der Muskelfaserriss wurde bei einer MRT-Untersuchung am Wochenende entdeckt. Der Innenverteidiger der Löwen fällt damit voraussichtlich zwei bis drei Wochen aus.

----------------

Mehr zu Eintracht Braunschweig:

Eintracht Braunschweig – SC Paderborn: Dröges Remis – DARUM können Löwen-Fans trotzdem jubeln

Eintracht Braunschweig startet Fan-Aktion – so kannst du mitmachen

Eintracht Braunschweig beim VfL Osnabrück unter Feuer: Meyer zurück auf der Bank? „Spiel ist hochbrisant“

----------------

Eintracht Braunschweig spielte gegen den SC Paderborn 0:0. (ldi)