Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig lässt die Katze aus dem Sack – ER bleibt ein Löwe!

Eintracht Braunschweig gibt eine Vertragsverlängerung bekannt.
Eintracht Braunschweig gibt eine Vertragsverlängerung bekannt.
Foto: imago images/Joachim Sielski

Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat die Katze aus dem Sack gelassen. Am Donnerstag gaben die Löwen die Vertragsverlängerung mit einem verdienten Spieler bekannt.

Niko Kijewski bleibt Eintracht Braunschweig auch weiterhin erhalten. Der Verein hat große Pläne mit seinem Verteidiger.

Eintracht Braunschweig: Verlängerung seit langem geplant

Für Kijewski dürfte es die bisher bitterste Saison seiner Karriere sein. Am zweiten Spieltag zog er sich im Duell mit Holstein Kiel einen Kreuzbandriss zu. Seitdem stand er nicht mehr auf dem Platz, arbeitet stattdessen an seinem Comeback. >> Leistungsträger fällt lange aus – „Die Diagnose ist ganz bitter“

Umso erfreulicher dürfte es für ihn sein, dass ihn die Eintracht nicht fallen lässt. Ursprünglich wäre sein Vertrag in diesem Sommer ausgelaufen. Nun verständigten sich beide Seiten auf eine vorzeitige Verlängerung bis 2022.

„Nach der schweren Verletzung von Niko Kijewski war es uns wichtig, ihn weiter an die Eintracht zu binden. Das haben wir ihm auch früh signalisiert“, erklärt Geschäftsführer Peter Vollmann in einer Mitteilung.

Kijewskis Ausfall habe in dieser Saison schwer geschmerzt. Für die kommende Saison setzt Braunschweig große Hoffnungen in den 25-Jährigen. „Er war ein wichtiger Baustein in den vergangenen Jahren und nimmt in unseren Planungen für die kommende Saison ebenfalls eine wichtige Rolle ein“, signalisiert Vollmann.

------------------

Weitere Eintracht-News:

-------------------

Auch KIjewski selbst freut sich. Er sei sehr dankbar, dass die Verantwortlichen ihm schnell eine Verlängerung in Aussicht stellten, damit er sich auf die Reha konzentrieren konnte. „Ich freue mich, auch in der nächsten Saison für die Eintracht spielen zu dürfen“, so Kijewski.

Kijewski wieder auf dem Trainingsplatz

Für Kijewski gab es außerdem noch eine gute Nachricht. Nach monatelanger Pause steht er endlich wieder auf dem Trainingsplatz und soll pünktlich zur Sommervorbereitung wieder voll im Team angreifen.

Auch die Fans von Eintracht Braunschweig freuen sich: „Endlich, haben dich alle vermisst“, meint einer, während ein anderer schreibt: „Du bist ein echter Löwe, durch dessen Adern das blau-gelbe Blut fließt. Schön, dass du zurück bist.“ (mh)