Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Knappe Kiste – Löwen verlieren gegen Dynamo Dresden

Gegen Dynamo Dresden konnte das Trainerteam um Michael Schiele (links) keine eigenen Tore notieren.
Gegen Dynamo Dresden konnte das Trainerteam um Michael Schiele (links) keine eigenen Tore notieren.
Foto: IMAGO / regios24

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat das dritte Testspiel im Rahmen seiner Sommervorbereitung gewonnen. Das Team von Alexander Schmidt bezwang am Samstag Drittligist Eintracht Braunschweig mit 1:0 (0:0). Für die Löwen ist es der nächste Dämpfer nach dem 3:3 gegen Hertha BSC 2.

Pascal Sohm (86.) erzielte das einzige Tor vor etwas mehr als 500 Zuschauern im Stadion Gesundbrunnen im thüringischen Heilbad Heiligenstadt.

Eintracht Braunschweig verliert knapp gegen Dynamo Dresden

Die durch zahlreiche Verletzungen geschwächten Dresdner waren zwar das spielbestimmende Team, kamen aber nur selten gefährlich vor das Tor der Braunschweiger. Nach einer Ecke kurz vor dem Abpfiff stand aber Sohm am langen Pfosten genau richtig und schob zum letztlich verdienten Siegtor ein.

-------------------------

Mehr aktuelle News zu Eintracht Braunschweig:

Testspiel-Dämpfer für die Löwen! Das haben sie sich anders vorgestellt

Eintracht Braunschweig: Bitter! Löwen müssen IHN ablösefrei ziehen lassen

Eintracht Braunschweig: Schlag auf Schlag! Jetzt soll auch ER ein Löwe werden

-------------------------

Dresden weilt noch bis 9. Juli im Trainingslager im thüringischen Heilbad Heiligenstadt. Eintracht Braunschweig bestreitet das nächste Testspiel gegen den MTV Wolfenbüttel (13.30 Uhr in Wolfenbüttel). (dpa/mb)