Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Fans reiben sich verwundert die Augen – plötzlich taucht ER im Training auf

Eintracht Braunschweig: Trainer Michael Schiele begrüßte einen Überraschungsgast.
Eintracht Braunschweig: Trainer Michael Schiele begrüßte einen Überraschungsgast.
Foto: imago images/regios24

Schlägt Eintracht Braunschweig kurz vor Ende des Transferfensters nochmal zu?

Am Donnerstag tauchte ein neuer Spieler im Training von Eintracht Braunschweig auf. Er könnte den BTSV verstärken.

Eintracht Braunschweig: ER spielt beim BTSV vor

Die Fans werden sich verwundert die Augen gerieben haben, als am Donnerstag plötzlich ein völlig unbekannter Spieler den Trainingsplatz betrat. Es handelt sich dabei um Abdoulaye Ousmane, einen Mittelfeldspieler aus Frankreich.

„Wir haben Abdoulaye Ousmane angeboten bekommen und wollten ihn uns im Training ansehen“, verrät Trainer Michael Schiele. Viele Eindrücke konnte der Coach aufgrund der Vorbereitung auf das Spiel gegen Zwickau allerdings noch nicht sammeln.

„Thema ist jetzt bei uns erst einmal Zwickau und danach werden wir entscheiden, wie wir in dieser Personalie weitermachen“, so der 43-Jährige.

---------------------------------------------------

Mehr News zu Eintracht Braunschweig:

---------------------------------------------------

Abdoulaye Ousmane wurde in der Jugend des FC Valenciennes groß und wechselte 2020 in die zweite Mannschaft von Racing Straßburg. Seit dem 01. Juli 2021 ist Ousmane vereinslos und probiert es jetzt bei Eintracht Braunschweig.

+++ Eintracht Braunschweig – FSV Zwickau im Live-Ticker: Gelingt dem BTSV der erste Heimsieg? +++

Während der 21-Jährige die Löwen verstärken könnte, ist die Personalie Nick Proschwitz endgültig abgeschlossen. Der Angreifer hatte seinen Vertrag aufgelöst und schließt sich jetzt der zweiten Mannschaft der TSG Hoffenheim an. (fs)