Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Löwen reagieren auf Personalnot – DIESES Detail erheitert die Fans

Eintracht Braunschweig: Peter Vollmann bringt den nächsten Deal unter Dach und Fach.
Eintracht Braunschweig: Peter Vollmann bringt den nächsten Deal unter Dach und Fach.
Foto: imago images/Jan Huebner

Braunschweig. Bei Eintracht Braunschweig hat die Personalsituation im Sturm den Verantwortlichen in den vergangenen Tagen einiges an Kopfschmerzen bereitet.

Nun hat Eintracht Braunschweig reagiert und einen weiteren Neuzugang vorgestellt. Das kommt bei den Fans gut an. Ein Detail erheitert die Fangemeinde der Löwen dabei besonders.

Eintracht Braunschweig: Bei diesem Namen kann eigentlich nichts schiefgehen

Mit Luc Ihorst, Benjamin Girth und Sebastian Müller hatte sich Braunschweig im Angriff bereits hochkarätig verstärkt. Doch für den Verein wurde es richtig bitter: Alle drei Spieler verletzten sich. Zumindest Müller und Girth werden einige Zeit ausfallen.

Weil zusätzlich Nick Proschwitz abgegeben wurde, herrschte plötzlich akuter Personalmangel. Auf diesen reagierten die Löwen am Sonntag und verpflichteten den vierten Angreifer der Saison. Von Holstein Kiel kommt Lion Lauberbach. Der 23-Jährige kommt ablösefrei und erhält einen Vertrag bis 2023.

Dadurch entspannt sich die Angriffssituation für Trainer Michael Schiele etwas. Die Fans der Braunschweiger erheitert bei diesem Wechsel vor allem der Vorname des neuen Stürmers, denn Lion passt bei den Löwen natürlich wie die Faust aufs Auge.

+++ Eintracht Braunschweig: Fans reiben sich verwundert die Augen – plötzlich taucht ER im Training auf +++

„Bei dem Vornamen kann das nur was werden“, kommentiert ein Facebook-Nutzer unter der Ankündigung der Eintracht. „Der Name passt ja schonmal. Willkommen“, meint ein anderer. Und: „Der perfekte Vorname.“

Braunschweig voller Vorfreude auf den neuen Eintracht-Stürmer

Beim Drittligisten ist die Freude jedenfalls groß, dass der Wechsel funktioniert hat. „Lion Lauberbach ist ein körperlich präsenter Stürmer, der uns auf der Position noch gefehlt hat“, kommentiert Geschäftsführer Peter Vollmann.

-----------------------------------

Neuigkeiten aus Braunschweig:

---------------------------------

„Durch Lion verbessern wir uns nicht nur sportlich, sondern erweitern auch unsere Kaderperspektive um einen weiteren Spieler. Wir werden durch ihn noch variabler sein, allein seine Körpergröße wird uns in Sachen Lufthoheit nochmals verbessern“, heißt es in der offiziellen Mitteilung. (mh)