Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig – SV Meppen: Standing-Ovations, Laola-Welle und fünf Tore – Löwen springen auf Platz zwei

Eintracht Braunschweig – SV Meppen: Standing-Ovations, Laola-Welle und fünf Tore – Löwen springen auf Platz zwei

Eintracht Braunschweig.jpg
Starke Leistung von Eintracht Braunschweig im Topspiel gegen SV Meppen. Foto: IMAGO / regios24

Nächstes Topspiel in der 3. Liga! Am 18. Spieltag kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden Tabellennachbarn Eintracht Braunschweig und SV Meppen.

Nach der erfolgreichen Auswärtsfahrt nach Würzburg ist es das dritte Spiel innerhalb von sieben Tagen für die Löwen. Der Sieger der Partie Eintracht Braunschweig gegen SV Meppen wird in der Tabelle einen großen Schritt machen und weiter vom Aufstieg in die 2. Bundesliga träumen können.

Eintracht Braunschweig – SV Meppen im Live-Ticker

Alle Informationen zum Spiel Eintracht Braunschweig – SV Meppen bekommst du hier bei uns im Live-Ticker!

——————————

Voraussichtliche Aufstellungen:

Braunschweig: Fezjic – Multhaup (46. Wiebe), Behrendt, Schultz, Kijewski – Nikolau – Krauße, Consbruch – Henning (74. Kobylanski) – Lauberbach (74. Ilhorst), Müller (65. Pena-Zauner)

Meppen: Domaschke – Ballmert, Bünning, Al-Hazaimeh, Blacha (68. Koruk)- Evseev, Egerer (46. Dombrowka) – Guder (68. Hemlein), Tankulic, Faßbender (80. Dombrowa) – Krüger (46. Sukuta-Pasu)

——————————-

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

——————————-

Eintracht Braunschweig – SV Meppen 5:0 (2:0)

Tore: 1:0 Henning (8.), 2:0 Consbruch (25.), 3:0 Kijewski (55.), 4:0 Lauberbach (70.), 5:0 Pena-Zauner (77.)

——————————-

Abpfiff! Das Niedersachsen-Duell geht deutlich an Eintracht Braunschweig. Mit 5:0 gewinnen die Löwen gegen den SV Meppen und springen auf den 2. Tabellenplatz.

90. Durch die Arena geht hier von den Löwen-Fans die Laola-Welle rum. Nach einem 5:0 darf man sich natürlich dafür feiern.

89. Die letzte Minute läuft. Mal schauen, wie viel es an Nachspielzeit geben wird.

80. Letzter Wechsel bei den Braunschweigern: Strompf kommt für Schultz.

77. TOOOOOOOOOR für Eintracht Braunschweig! Was ist denn hier los? Pena-Zauber bekommt im Strafraum die Kugel und zieht unhaltbar in den Winkel ab.

76. Hartes Einsteigen von Evseev. Der Mittelfeldspieler sieht die Gelbe Karte.

73. Standing-Ovation für Torschütze Henning, der jetzt runter geht für Kobylanski. Lauberbach geht ebenfalls runter.

72. „Ihr könnt nach Hause fahrn“ und „Oh, wie ist das schön“, schallt es durch das Eintracht-Stadion. Die Löwen-Fans sind nach dieser Gala-Vorstellung begeistert.

70. TOOOOOOOOOR für Eintracht Braunschweig! 4:0! Ein einfacher Ballgewinn der Löwen, Lauberbach bekommt die Kugel, setzt sich gegen Al-Hazaimeh und schiebt die Kugel an Domaschke vorbei.

67. Doppelwechsel Meppen: Guder und Blacha gehen, Koruk und Hemlein sind neu im Spiel.

65. Nächster Wechsel bei der Eintracht: Müller geht, Pena Zauner kommt.

58. Super Fußball auf dem Rasen, super Stimmung auf der Tribüne. Die Eintracht-Fans feiern ihre Mannschaft nach dieser tollen Leistung bisher.

55. TOOOOOOOOOOOOR für Eintracht Braunschweig! Das dürfte die Entscheidung gewesen sein, oder? Consbruch schickt Henning auf die Reise, der in den Strafraum spielt, wo Kijewski die Kugel ins Tor hämmert.

53. Nikolau probiert es aus der Distanz, aber der Schuss war kein Problem für Domaschke.

51. Ballmert stoppt einen einen Konter der Löwen mit einem Foul und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

48. Die erste Chance der zweiten Halbzeit gehört den Löwen. Super Pass von Nikolau in die Tiefe auf Lauberbauch, der aus spitzem Winkel an Domaschke scheitert.

46. Weiter geht’s im Eintracht-Stadion! Wechsel gibt es auf beiden Seiten: Wiebe kommt für den verletzten Multhaup. Meppen reagiert und wechselt gleich zweimal: Dombrowka und Sukuta-Pasu sind neu im Spiel für Krüger und Egerer.

HALBZEIT! Das war’s hier mit den ersten 45 Minuten. Die Löwen nutzten zwei Fehler der Meppener aus und führen verdient mit 2:0.

44. Jetzt ist der Eintracht-Abwehrspieler wieder dabei.

41. Multhaup muss jetzt behandelt werde. Der Verteidiger ist nach einem Kopfballduell ganz unglücklich aufgekommen.

39. Oh! Jetzt leisten sich die Braunschweiger einen Fehler. Nikolau mit einem schlampigen Pass, aber Meppens Krüger kann den nicht ausnutzen.

36. Meppen ist hier völlig von der Rolle. Die Gäste leisten sich immer wieder viele Fehlpässe und Ballverluste.

28. Consbruch mit der Hacke knapp am Tor vorbei! Die Löwen spielen eine überragende erste Halbzeit bislang, Meppen ohne Chance.

25. TOOOOOOOOOOOOOR für Eintracht Braunschweig! Was für ein dicker Bock von Meppen-Keeper Domaschke. Consbruch läuft den Torhüter an, der stolpert über die Kugel und der Stürmer sagt „Danke“.

22. Die Gäste haben sich jetzt etwas gefangen und kommen immer wieder vors Eintracht-Tor. Die richtigen Torchancen fehlen den Meppenern allerdings noch.

16. Meppen wirkt nach dem Gegentreffer verunsichert. Nach vorne geht gar nichts, in der Defensive ist die Verteidigung sehr wacklig.

14. Die Löwen setzten direkt nach. Multhaup kommt nach einer Ecke im Rückraum zum Abschluss, gerät allerdings in Rücklage, so dass die Kugel deutlich übers Tor fliegt.

12. Nach jeder Führung ging die Mannschaft von Trainer Michael Schiele in dieser Saison als Sieger vom Platz. Auch heute?

10. Der Treffer war bereits der sechste für die Löwen in der Anfangsviertelstunde.

8. TOOOOOOOR für Eintracht Braunschweig! Mit dem ersten Torschuss der Partie treffen die Löwen zur Führung! Zunächst kann Meppen eine Flanke nicht ordentlich klären, Henning kommt im Rückraum an den Ball und legt sich den Ball auf den starken rechten Fuß. Sein Schuss trifft dann den Innenpfosten und geht ins Tor.

4. Die Meppener haben in den ersten Minuten mehr vom Spiel, die Löwen warten erstmal ab.

1. Anpfiff! Meppen stößt die erste Hälfte an.

14.03 Uhr: Vor Anpfiff gibt es noch eine Gedenkminute für den verstorbenen Weltmeister von 1954 Horst Eckel.

14 Uhr: Die beiden Mannschaften sind bereit, gleich kann es dann losgehen.

13.08 Uhr: Und auch die Startformation der Meppener ist da.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

13.06 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Trainer Michael Schiele vertraut derselben Elf, die am Dienstag in Würzburg gewonnen hat.

11.37 Uhr: Nach dem Erreichen der nächsten Corona-Warnstufe in Niedersachsen ist die Zuschauerkapazität im Eintracht-Stadion am Samstag auf 8.500 Besucher begrenzt. Eintrittskarten werden nur nach der 2G-Regel vergeben. Ins Stadion darf also nur, wer geimpft oder genesen ist.

10.14 Uhr: Das Überraschungsteam des SV Meppen geht am Samstag ersatzgeschwächt in das Spitzenspiel. Der Tabellendritte muss im Eintracht-Stadion unter anderem auf die Leistungsträger Ole Käuper (Sprunggelenkverletzung), Marcus Piossek (krank), Steffen Puttkammer (Oberschenkelprobleme) und Thilo Leugers (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) verzichten. Nach fünf Siegen in Serie traut sich der Tabellendritte gegen seinen niedersächsischen Rivalen dennoch viel zu. „Wir gehen beherzt, leidenschaftlich und sehr selbstbewusst in dieses Topspiel“, sagte Trainer Rico Schmitt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

9.30 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen. Matchday für die Löwen! Wie sich die Mannschaft von Trainer Michael Schiele gegen den Tabellendritten SV Meppen schlagen? Anstoß ist um 14 Uhr.

11.54 Uhr: Auf der Pressekonferenz vor der Partie warnt Löwen-Coach Michael Schiele sein Team: „Meppen ist die Mannschaft der Stunde, haben die letzten fünf Spiele allesamt gewonnen. Sie haben sich zu einer Spitzenmannschaft gemausert, spielen kompakt und haben schon viele Tore geschossen. Manchmal laufen sie hoch an, manchmal stehen sie tiefer, bestreiten viele Zweikämpfe und können brutal gut über die Außenbahnen umschalten. Es wird auf jeden Fall eine große Hausaufgabe, wir nehmen die Aufgabe gerne an, um auch den nächsten Schritt zu machen.“

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

10.22 Uhr: Nach der erfolgreichen Auswärtsfahrt nach Würzburg bleibt für die Eintracht in dieser Woche nicht viel Zeit, um sich auf das kommende Duell vorzubereiten. Auf die Löwen kommt jedoch ein dicker Brocken zu. Sieben Siege aus den letzten zehn Ligaspielen, als Lohn ist der SV aktuell Dritter.

————————————————-

Mehr News zu BTSV

Eintracht Braunschweig: Schiele hadert nach Rückschlag für die Löwen – „Das ist bitter“

Eintracht Braunschweig verkannte sein Talent – jetzt ist dieser Ex-Löwe in der Form seines Lebens

Eintracht Braunschweig: Geschehen vor Stadion sorgt für Fassungslosigkeit – „wir sind entsetzt“

————————————————-

Freitag, 3. Dezember, 9 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker für die Partie Eintracht Braunschweig gegen SV Meppen.