Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Hannover – Braunschweig: Bauchschmerzen vor dem Derby! Kann DAS gutgehen?

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Es ist DAS Derby in Niedersachsen: Hannover Braunschweig gilt für die Fans beider Lager als Spiel des Jahres.

Doch vor Hannover Braunschweig ereilen die Löwen nun schlechte Nachrichten. Ausgerechnet gegen den treffsicheren Erzrivalen wird’s in der Abwehr eng.

Hannover – Braunschweig: Abwehr-Sorgen bei den Löwen

Die Dreier-/Fünferkette ist die erste Wahl für Michael Schiele. Seit dem Aufstieg gehört sie fest zum System des Eintracht-Trainers. Doch in Hannover ist die Auswahl für die letzte Reihe ziemlich dünn.

Wenn Hannover Braunschweig zum Derby-Tanz empfängt, werden Saulo Decarli und Philipp Stompf fehlen. Beide Innenverteidiger, die schon gegen Nürnberg ausfielen, sind weiter verletzt.

Eintracht-Trainer Michael Schiele ist nervös.
Vor Hannover – Braunschweig plagen die Eintracht auf einer Kernposition Sorgen. Foto: IMAGO/Hübner

Engpass bei Braunschweig gegen torgefährliche Hannover 96

Schiele bleiben für das Topspiel nur drei nominelle Innenverteidiger. Brian Behrendt, Michael Schultz, der bei seinen beiden Startelf-Einsätzen gegen Darmstadt und Kiel keine allzu gute Figur machte, sowie Last-Minute-Neuzugang Filip Benkovic.

Noch reicht das. Doch passieren darf vor und während des Spiels nichts mehr.



Für einen Engpass in der Innenverteidigung gibt es bessere Zeitpunkte. Mit 13 Toren ist Hannover eins der treffsichersten Teams der zweiten Liga, nur Spitzenreiter Paderborn und Karlsruhe waren häufiger erfolgreich.

Für seine anfällige Abwehr (17 Gegentore) hat Schiele noch immer kein Erfolgsrezept gefunden.

Auch Hannover mit Ausfällen

Immerhin: Auf Braunschweiger Seite sind es die einzigen Ausfälle für das Derby. Bei Hannover fallen Gael Ondoua und Toni Stahl aus, Hendrik Weydandt ist ein Wackelkandidat.

Auch bei den Fans wirft Hannover – Braunschweig schon seine Schatten voraus. Vor allem der Wirbel um ein 96-Banner beschäftigt die Anhänger. Alle Einzelheiten dazu hier.