Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig: Fans können sich nicht mehr halten, als sie DAS sehen – „Rache“

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Was für ein Fußball-Wochenende für Eintracht Braunschweig!

Der erste Saisonsieg löste eine Welle der Euphorie bei Spielern und Fans von Eintracht Braunschweig aus. Am Sonntag gab es dann ähnliche Emotionen. Die Auslosung im DFB-Pokal hielt ein besonderes Los bereit.

In der ersten Runde hatte Eintracht Braunschweig wie schon vor zwei Jahren Hertha BSC Berlin ausgeschaltet. In diesem Jahr fiel die Entscheidung im Elfmeterschießen. Jetzt wartet das nächste pikante Los.

Eintracht Braunschweig: Nachbarschaftsduell in der zweiten Pokalrunde

Als am Sonntagabend die Kugel mit dem Logo und Namen der Löwen zum Vorschein kam, waren mehrere echte Kracher möglich. Sowohl Titelverteidiger RB Leipzig als auch Bayern München und Borussia Dortmund waren noch in der Verlosung.

Doch es war ein anderes Los, welches die Eintracht bekommen sollte: das des VfL Wolfsburg. Nachbarschaftsduell in der zweiten Pokalrunde. Heimspiel für den BTSV gegen den Verein aus der Autostadt.

Braunschweig Auslosung
Attraktives Los für die Löwen. Foto: IMAGO / MaBoSport

BTSV-Verantwortliche erfreut

Die Verantwortlichen zeigten sich hocherfreut. „Das Nachbarschaftsduell ist ein attraktives Los für die ganze Region. Besonders schön, dass es ein Heimspiel gegen einen Bundesligisten vor sicherlich ausverkauftem Haus werden wird. Wir freuen uns“, kommentierte Trainer Michael Schiele.


Mehr News zu Eintracht Braunschweig:


Auch Braunschweigs Präsidentin Nicole Kumpis meinte im „ZDF“: „Wir freuen uns den VfL bei uns begrüßen zu können.“ Zuletzt trafen beide Teams in einem Pflichtspiel im Jahr 2017 aufeinander. Damals setzte sich der VfL in der Bundesliga-Relegation durch.

Eintracht Braunschweig: So reagieren die Fans

Anders sieht es beim Anhang der Löwen aus. Sie sind über das Los arg zwiegespalten. Während sich einige auf das Derby freuen, hätten sich andere lieber einen vom Namen attraktiveren Gegner gewünscht. Wir haben einige der Reaktionen gesammelt:

  • „Irgendwie ziemlich geeeeil.“
  • „Hat was.“
  • „Super Los. Wir sind Außenseiter, haben nix zu verlieren und mit ein bisschen Glück ist eine Überraschung möglich.“
  • „Rache für die Relegationsspiele.“
  • „Hätte mir was Besseres gewünscht als gegen den unattraktivsten Gegner im Lostopf.“
  • „Ärgerlich, der Gästeblock wird doch nie voll!“

Mehr von den Löwen: Eintracht Braunschweig: 96er Hass-Banner sorgt weiter für Wirbel – „Keine Morddrohung“