Wolfenbüttel 

A36 bei Wolfenbüttel: Heftiger Unfall! Autobahn komplett gesperrt – drei Verletzte

Drei Menschen wurden auf der A36 bei Wolfenbüttel verletzt.
Drei Menschen wurden auf der A36 bei Wolfenbüttel verletzt.
Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel. Heftiger Unfall auf der A36 bei Wolfenbüttel!

Wie die Feuerwehr mitteilt, krachte es am Montagabend auf der A36. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Braunschweig vollständig gesperrt.

A36 bei Wolfenbüttel: Drei Verletzte

Auf Höhe der Auffahrt Wolfenbüttel-Süd krachten zwei Fahrzeuge zusammen. Ein Renault soll kurz nach dem Auffahren auf die A36 auf die Überholspur gewechselt sein. Doch da fuhr schon ein BMW, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Er krachte in den Renault.

Der BMW wurde dabei schwer beschädigt. Etwa 150 Meter weiter kam der Renault auf dem Standstreifen zum Bestehen.

Dabei wurden insgesamt drei Menschen verletzt. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Die zwei Männer in dem BMW und der Renault-Fahrer kamen leicht verletzt ins Krankenhaus.

------------

Weitere News aus der Region:

Harz: Tödlicher Unfall! Fahrer (†47) wird in Auto eingeklemmt – er stirbt noch vor Ort

Braunschweig: Was ist denn da passiert? Bei diesem Anblick auf dem Schlossplatz zückt jeder sein Handy

Digitaler Impfpass in Niedersachsen: Apotheken, Hausärzte und Co. – So kommst du an den Nachweis

Hannover: Tödlicher Baum-Crash! Mann will Erste Hilfe leisten – dann kracht es erneut

------------

Die A36 ist in Richtung Braunschweig war komplett gesperrt. Es staute sich auf mehreren Kilometern. Die Sperrung wurde inzwischen wieder aufgehoben. (ldi)