Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Unglück auf Baustelle! Arbeiter stürzt durch Decke

Wolfenbüttel: Hier kam es am Donnerstagmittag zu einem Unglück.
Wolfenbüttel: Hier kam es am Donnerstagmittag zu einem Unglück.
Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel. Schock auf einer Baustelle in Wolfenbüttel!

Die Feuerwehr Wolfenbüttel wurde am Donnerstagmittag zur ehemaligen Samson-Schule in den Neuen Weg gerufen: „Person verschüttet“, hieß es.

Wolfenbüttel: Notruf ließ Schlimmes befürchten

Bei der ersten Notrufmeldung mussten die Einsatzkräfte davon ausgehen, dass es zu einem Teilabsturz einer Decke gekommen ist und vermutlich mehrere Personen verletzt und verschüttet waren. Auch vor Ort erwies sich die Kommunikation mit den nur sehr schlecht Deutsch sprechenden Arbeitern schwierig.

Letztlich stellte sich heraus, dass ein Bauarbeiter bei Abbrucharbeiten im Dachgeschoss der ehemaligen Samson-Schule durch die Decke in die darunterliegende Etage gestürzt war.

--------------

Mehr News aus Wolfenbüttel:

--------------

Feuerwehr Wolfenbüttel rettet Bauarbeiter

Die Einsatzkräfte konnten den Arbeiter mittels Drehleiter retten. Er wurde anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, berichtet die Feuerwehr Wolfenbüttel. Der Bauarbeiter wurde bei dem Arbeitsunfall schwer verletzt.

+++ Frau beobachtet DAS an Ententeich und ist fassunglos – „das nächste Mal rufe ich die Polizei“ +++

Die Polizei Wolfenbüttel nahm zunächst Ermittlungen auf, jetzt ist auch das zuständige Gewerbeaufsichtsamt involviert. (ck)