Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Frau beobachtet DAS an Ententeich und ist fassunglos – „das nächste Mal rufe ich die Polizei“

Als eine Frau aus Wolfenbüttel diese Sache an einem Ententeich beobachtet, ist sie fassungslos. (Symbolbild)
Als eine Frau aus Wolfenbüttel diese Sache an einem Ententeich beobachtet, ist sie fassungslos. (Symbolbild)

Wolfenbüttel. Tatort: Wolfenbüttel!

An einem Ententeich in Wolfenbüttel hat eine Frau eine Beobachtung gemacht, die bei ihr für Fassungslosigkeit gesorgt hat.

Wolfenbüttel: Verbotsschilder werden missachtet

Auf Facebook machte Katja Böder ihrem Ärger Luft: An einem Ententeich beobachtete sie eine ältere Dame. Diese war gerade dabei, die Enten mit handelsüblichem Brot zu füttern.

Die Aktion machte die Wolfenbüttlerin wütend: „Und wieder bin ich abgenervt von Menschen, die es nicht begreifen wollen, dass Enten unser Brot nicht vertragen und dadurch vielleicht einen qualvollen Tod sterben müssen.“

--------------------

Mehr News aus Niedersachsen

Hannover: Junger Mann niedergestochen – Eine Blutspur führt zum Tatort

Wetter in Niedersachsen: Frühlingshafte Temperaturen am Sonntag – doch dann wird's kalt

Halloween in Niedersachsen: Polizei gibt wichtige Warnung heraus - das solltest du wissen

Braunschweig: Weihnachtsmarkt mit Einlasskontrolle! Darauf musst du dich dieses Jahr einstellen

--------------------

Um für Aufklärung zu sorgen, wies sie die ältere Dame auf die Verbotsschilder hin und erklärte ihr die Risiken einer Entenfütterung mit normalem Brot. Bei der älteren Frau sei das allerdings auf wenig Einsicht gestoßen: So habe die Frau gedroht, die Schilder abzureißen – und Autos dürften dann ja auch nicht mehr fahren.

Community aus Wolfenbüttel-Gruppe hat wenig Verständnis

Katja Böder kann weder die Argumentation noch das Verhalten der Frau verstehen. Was sie das nächste Mal tun wird, weiß sie ganz genau: „Das nächste Mal rufe ich einfach die Polizei.“

Von der Facebook-Community aus Wolfenbüttel bekommt sie dafür größtenteils Zuspruch. Stellt sich noch die Frage, warum Enten kein Brot essen sollten. Brot als Futter ist deshalb giftig für die Enten, weil es für Vögel zu viel Salz und Zucker enthält – es quillt im Magen der Tiere auf. Je nachdem, wie viel die Enten gefressen haben, kann dies dann für sie tödlich enden.

+++ Braunschweig: Krasse Explosion reißt Anwohner aus dem Schlaf – das ist der Grund dafür +++

Langfristig gesehen hat Brot auch keine Nährstoffe für die Enten – altes Brot enthält dagegen meist Schimmel, was sowohl für Tiere als auch den Menschen giftig sein kann. (jko)