Veröffentlicht inWolfenbüttel

Kreis Wolfenbüttel: Autofahrerin (20) weicht Tier aus – und landet im Graben

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Kneitlingen. 

Da hat eine 20-jährige Autofahrerin im Landkreis Wolfenbüttel aber eine ganze Menge Schutzengel gehabt…

Die junge Autofahrerin hat nach eigener Aussage im Landkreis Wolfenbüttel zwischen Ampleben und Sambleben wegen eines Tieres auf der Straße einen Unfall gebaut.

Frau rutscht im Kreis Wolfenbüttel mit Auto in den Graben

Am späten Dienstagabend war die Frau mit einem Kleintransporter unterwegs, als sich plötzlich in der Kurve auf der K11 ein Tier aufhielt. Diesem habe sie ausweichen wollen und landete mit dem Auto im Graben.

Da sie sich nicht selbstständig befreien konnte, musste die Feuerwehr mit Spezialgerät anrücken und die junge Frau aus dem Auto holen.

————————————

Mehr Themen aus Wolfenbüttel:

————————————-

Autofahrerin ist im Kreis Wolfenbüttel einem Wildtier ausgewichen

Wie durch ein Wunder wurde die 20-Jährige bei dem Unfall ersten Erkenntnissen zufolge nur leicht verletzt.

Sie ist zur Sicherheit allerdings in ein Krankenhaus gebracht worden.

——————————-

Unfallstatistik in Niedersachsen im Jahr 2021:

  • Zahl der Verkehrstoten ist seit Jahren stark rückläufig, ebenso die Zahl der Schwerverletzten
  • bis November 2021 insgesamt 175.175 Unfälle auf den Straßen von Niedersachsen
  • 313 Menschen sind bis November bei den Unfällen ums Leben gekommen
  • 32.386 Menschen wurden verletzt – davon 4759 schwer
  • Unfallursachen sind vor allem

——————————-

Wie es dem Wildtier geht, ist nicht bekannt. Ebenso ist unklar, um was für ein Wild es sich gehandelt haben soll. (fb)