Wolfenbüttel 

Kreis Wolfenbüttel: Schlimmer Baum-Unfall! 20-Jähriger kämpft um sein Leben

Nach einem fürchterlichen Unfall im Kreis Wolfenbüttel ist ein junger Autofahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen uns Krankenhaus gekommen. (Symbolbild)
Nach einem fürchterlichen Unfall im Kreis Wolfenbüttel ist ein junger Autofahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen uns Krankenhaus gekommen. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot

Wolfenbüttel. Im Kreis Wolfenbüttel hat es einen schweren Unfall gegeben.

Ein junger Mann kämpft nach dem Unfall im Kreis Wolfenbüttel um sein Leben.

Kreis Wolfenbüttel: Schwerer Unfall zwischen Ahlum und Dettum

Die Polizei Wolfenbüttel sagte News38 am Montagabend, dass der 20-Jährige um kurz vor 20 Uhr verunglückte. Demnach war er auf der L627 zwischen Ahlum und Dettum unterwegs, als es zum fatalen Unfall kam.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und rammte zwei Bäume. Im Alarmruf hieß es, dass der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt wurde.

-------------------

Mehr Themen aus Wolfenbüttel:

-------------------

Kreis Wolfenbüttel: Junger Autofahrer in Lebensgefahr

Rettungskräfte aus Wolfenbüttel kümmerten sich um den lebensgefährlich Verletzten. Sie brachten ihn ins Klinikum, wo er jetzt um sein Leben kämpft. Die Polizei sperrte die Unfallstelle, neben dem Rettungshubschrauber war natürlich auch die Feuerwehr war im Einsatz.

+++ Wolfenbüttel: Stadtbad ächzt unter Ukraine-Krieg – das hat jetzt erste Konsequenzen für die Gäste +++

Die Freiwillige Feuerwehr Dettum wurde bei Facebook emotional: „Unsere Gedanken sind beim schwer verletzten Unfallopfer, in dessen Sinne wir nicht weiter berichten.“ Zur Unfallursache und dem entstandenen Schaden gab es zunächst keine Angaben. (ck)