VW 

VW bringt neuen T-Roc auf den Markt: So hast du das Modell noch nie gesehen

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Dieser Artikel ist erstmals im Mai 2020 auf News38 erschienen.

Das beste aus zwei Welten vereint hat VW im T-Roc-Modell, das im Frühjahr präsentiert worden ist. Gerade, als wieder einige Volkswagen-Showrooms nach dem ersten Teil-Lockdown öffnen durften, stellte der Autobauer den neuartigen T-Roc vor.

VW verbindet SUV mit Cabrio

Ursprünglich stammt der T-Roc aus der SUV-Familie von VW – das erste Modell kam im November 2017 auf den Markt. Mit dem T-Roc Cabriolet traut sich der Wolfsburger Autohersteller etwas: Es ist das erste offene Crossover (CUV) von VW.

Der Konzern stellt das elektrohydraulische Stoffverdeck als zentrales Element heraus: Es soll sich innerhalb von neun Sekunden bei einer Fahrtgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometer öffnen lassen. Elf Sekunden benötige das Stoffverdeck wieder fürs Schließen. Die Verriegelung erfolgt über ein elektromechanisches Verschlusssystem.

------------------------------------

• Mehr VW-Themen:

VW: Krasser Vorwurf! Ausgerechnet hier soll der Konzern auf die Bremse treten

VW: Currywurst-Frust im Stammwerk in Wolfsburg! Jetzt soll sich der Betriebsrat einschalten

VW soll Piëch-Pläne verspottet haben – diesen verpassten Mega-Deal dürfte der Konzern heute bereuen

VW-Werk steht vor Riesen-Problem – Standortleiter schlägt Alarm

-------------------------------------

VW T-Roc Cabrio mittlerweile aus als R

Ausstattung des T-Roc-Cabriolet:

  • Überschlagschutz hinter den Kopfstützen der Rücksitze
  • verstärkte Scheibenrahmen der Windschutzscheibe
  • optionale Anhängervorrichtung
  • Funktionen von We Connect wie Notruf-Service, Pannenruf, Online-Diebstahl-Warnanlage

Laut VW ist das Modell 34 Millimeter länger als der „normale“ T-Roc. So stehen auch bei offener Fahrt mit eingeklapptem Verdeck noch 284 Liter Kofferraumvolumen zur Verfügung. BeimCabriolet kannst du zwischen zwei Ottomotoren wählen: Die Einstiegsmotorisierung als 1.0 TSI OPF mit 85 kW / 115 PS oder der etwas sportlichere 1.5 TSI ACT OPF mit 115 kW / 150 PS.

Preislich startet der Wagen mit Style-Ausstattung bei 26.850,59 Euro. Die R-Line beginnt bei 32.031,60 Euro (Stand Dezember). (mb)