VW 

VW: Traditionswurst in Gefahr? Beliebte Currywurst bekommt jetzt Konkurrenz

Geht es der VW Currywurst etwa an den Kragen? Die hauseigenen Fleischer jedenfalls sind gespannt... (Symbolbild)
Geht es der VW Currywurst etwa an den Kragen? Die hauseigenen Fleischer jedenfalls sind gespannt... (Symbolbild)
Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg. Oha, die beliebte VW Currywurst bekommt jetzt Konkurrenz!

Die Konkurrenz der VW Currywurst kommt aus demselben Haus: Die VW-Fleischerei hat zum ersten Mal eine Wildbratwurst hergestellt!

VW-Fleischer erfinden neue Wildbratwurst

„Die neue Wildbratwurst besteht zur Hälfte aus Hirschfleisch und hat darum ein schönes Wildaroma. Das passt perfekt in den Herbst“, sagte Fleischerei-Leiter Tobias Gent. Er war es, der die VW Wildbratwurst zusammen mit seinem Kollegen Francesco Lo Presti in Abstimmung mit der Leitung der Gastronomie entwickelt hat, berichtet die Mitarbeiterzeitschrift „Mitbestimmen“.

Jetzt gehe es um die spannende Frage, ob und wie sehr die neue Bratwurst sich auch bei den Kunden durchsetzt... Die Fleischerei hatte zunächst erstmal nur 300 Kilogramm von der neuen Wurst hergestellt. „Im Werksverkauf in Wolfsburg war die Wildbratwurst schon gut nachgefragt“, berichtete Gent.

---------------------

Ähnliche Themen:

---------------------

VW: Kommt die neue Wurst ins Programm?

Inzwischen stehe die Wurst auch auf den Speiseplänen einiger großer Betriebsrestaurants. „Wenn sie dort bei den Kolleginnen und Kollegen gut ankommt, können wir sie regelmäßig herstellen und ins Programm nehmen“, so der Fleischer.

VW-Betriebsrat Frank Paetzold jedenfalls findet das Projekt gut: „Die Kolleginnen und Kollegen der Fleischerei kommen immer wieder mit neuen Produkten, die sie sich selbst ausgedacht haben. Wie im Fahrzeugbau entwickelt auch die Fleischerei ihr Angebot weiter und sichert so die Arbeitsplätze.“ (ck)