VW 

VW-Chef Herbert Diess bekommt Nachrichten von Mitarbeitern – und muss lachen: „Das geht ja gar nicht“

VW-Chef Herbert Diess muss in dem Video einfach lachen. Seine Mitarbeiter machen seltsame Vorschläge.
VW-Chef Herbert Diess muss in dem Video einfach lachen. Seine Mitarbeiter machen seltsame Vorschläge.
Foto: imago images / STPP / Cavan Images (Montage: news38.de)

Wolfsburg. Huch, was ist das denn? VW-Chef Herbert Diess schaut auf sein Smartphone und muss lachen. Er bekommt mehrere Nachrichten von seinen Mitarbeitern. Auf Facebook wurde ein Video mit dem VW-Chef gepostet.

In dem zweiminütigen Video telefoniert Diess mit jemandem und sagt, dass er sich noch über die Vorschläge für die Weihnachtsgeschichte des Weihnachtsvideos von VW unterhalten wolle. Die Stimme am anderen Ende antwortet ihm: „Ja, genau Herr Diess. Da werden sich die Kollegen jetzt direkt mit Vorschlägen bei Ihnen melden.“

VW-Chef Diess als Weihnachtself

Der VW-Chef antwortet mit einem langgezogenen und verdutzten „Ooook“. Dann schaut auf sein Smartphone. Und schon kommen die ersten – fiktiven – Ideen rein. Eine absurder als die andere.

Zuerst will eine Bildmontage von Diess beim Kekse backen gezeigt. Die Idee: „Plätzchen backen im lustigen Weihnachtsoutfit“. Darauf kann der VW-Chef nur mit einem „nein“ antworten. Als nächstes folgt der Vorschlag, ein Weihnachts-Duett zu singen. Diesmal mit Diess als Weihnachtsmann verkleidet.

Das kann ihn auch nicht beeindrucken. Was viele Mitarbeiter freuen dürfte, ist der dritte Vorschlag: Geschenke verteilen in Halle 54. Kommt ebenfalls nicht gut an. Ein super Souvenir dürfte Vorschlag Nummer vier sein. Ein schicker Weihnachtspulli für alle 670.000 VW-Mitarbeiter. Besonderer Gag: Diess‘ Gesicht ist vorne drauf.

----------------------

Das ist VW:

  • seit April 2018 ist Herbert Diess der CEO des Konzerns
  • die Gründung der „Volkswagen Aktiengesellschaft“ fand am 28. Mai 1937 in Berlin statt
  • der Hauptsitz des Konzern liegt in Wolfsburg
  • Tochtergesellschaften sind unter anderem: Audi, Skoda, Seat, Porsche, Lamborghini, Bentley, ...

----------------------

Auch das VW-Gelände in Wolfsburg mit Schnee-Kanonen zu beschießen, findet keinen Anklang. Doch diese Idee schießt den Vogel ab. Diess erhält ein Video, auf dem er gleich drei Mal zu sehen ist. Als tanzender Weihnachtself! Im Hintergrund läuft eine schnelle Version von „Jingle Bells“. Der VW-Chef lacht sich schlapp: „Das geht ja gar nicht. Was ist das denn?“

Dann wird es etwas ernster. VW-Chef Diess sagt: „Eigentlich wollten wir uns nur bedanken. 2020 war ein unglaublich anstrengendes Jahr.“ Diese Worte richtet er an seine Mitarbeiter.

VW: Diess verspricht neue Ideen für 2021

Er sagt weiter: „Ich finde, Sie haben dabei Großartiges geleistet. Ich möchte mich dafür ganz, ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Unser Unternehmen ist dabei vergleichsweise gut durch die Krise gekommen.“

---------------------

Weitere VW-Nachrichten:

--------------------

VW sei gut vorbereitet auf das Jahr 2021. Der Konzern will neue Produkte anbieten und habe viele Ideen für das kommende Jahr.

Das lustige Video endet mit „Schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr“ auf vielen verschiedenen Sprachen. Was spätestens am Ende klar ist: Die Vorschläge für das Video waren nicht echt und auch nicht ernst gemeint. (ldi)

+++ VW-Comeback in Wolfsburg! Konzern holt DIESE Modell-Ikone zurück +++

Ebenfalls interessant: VW-Chef Diess hat Mega-Pläne für Wolfsburg. Dafür steckt selbst Betriebsrat zurück. Hier liest du mehr <<<