VW 

VW: Erwischt! ID.Buzz gesichtet – doch SO wird er nicht aussehen

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers
Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Kastenförmig, großer Kühlergrill, wenig modern – versteckt sich hinter diesen Schnappschüssen wirklich der neue VW ID. Buzz?

Wie das Autofachmagazin „motor1“ berichtet, sind erste Bilder vom Elektro-Bus aus dem Hause VW aufgetaucht. Doch ähnelt das Fahrzeug auf dem Anhänger weniger dem ID.Buzz, als vielmehr einem T.6.

VW: Erlkönig gesichtet – soll das der neue ID.Buzz sein?

Der Grund dafür: Unter dem äußeren Gewand des T.6 verstecken sich die inneren Werte des ID.Buzz. Ein Aufkleber auf der Karosserie weißt den Erlkönig als „Elektrofahrzeug“ aus, berichtet „Motor1“.

VW selbst macht kein Geheimnis daraus, wie der ID.Buzz aussehen soll. Der Elektro-Van wird keine Kante haben, wirkt futuristisch.

Ein paar Details hat der Autobauer bereits verraten: Intelligente LED-Scheinwerfer, ein variables Raumkonzept, vollautomatischer Fahrmodus und ein Touchpad als Lenkrad sind nur einige technische Futures.

_______________

Mehr zu VW:

_______________

VW ID.Buzz soll 2022 an den Start gehen

Im Laufe des Jahres 2022 soll das Modell auf den Markt kommen. Auf ihn soll der ID.Buzz Cargo folgen, der bereits auf der Los Angeles Motor Show 2017 vorgestellt wurde.

Übrigens schafft VW intern einen Konkurrenten zum ID.Buzz. Mehr dazu kannst du hier lesen! (mb)