VW 

VW-Entwicklungschef mit großer Ankündigung – „Wird hier nicht das Ende sein“

Thomas Ulbrich hat eine Ankündigung gemacht, die viele Autofans freuen dürfte – vor allem die von leistungsstarken Autos.
Thomas Ulbrich hat eine Ankündigung gemacht, die viele Autofans freuen dürfte – vor allem die von leistungsstarken Autos.
Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg. Dass VW voll auf Elektro abfährt, ist spätestens seit 2020 kein Geheimnis mehr.

Erst der ID.3, dann der ID.4, die nächsten Modelle wie der ID.5 und der Trinity sind bereits in Planung – VW macht ernst bei der Elektro-Offensive. Im Gespräch mit dem „Business Insider“ hat VW-Entwicklungschef Thomas Ulbrich verraten, dass Autofans noch einiges mehr zu erwarten haben. Vor allem in einer Klasse!

VW macht's sportlich elektrisch

Ende April ließ VW die Bombe platzen. Was mit einem geheimen Video begann, wurde dann zum Fakt: Volkswagen schickt ein sportliches Spitzenmodell des ID.4 ins Rennen – den VW ID.4 GTX. „Jetzt schlägt das X die Brücke zur Mobilität der Zukunft“, sagte Klaus Zellmer, Vorstand Merketing und Vertrieb der Marke Volkswagen, seinerzeit.

------------------------

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG (VW) wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

------------------------

+++VW: Ärgerlich! Bänder in Wolfsburg stehen bald erneut still – das ist der Grund+++

Damit findet das Elektro-SUV Platz unter dem GT-Dach, unter dem sich bereits die sportlichen Spitzenmodelle GTI und GTE befinden. Damit will Volkswagen zeigen: „Nachhaltigkeit und Sportlichkeit schließen einander nicht aus“. Mehr Infos zum ID.4 GTX findest du hier >>>.

Ulbrich: „Der GTX wird hier nicht das Ende sein“

Doch bleibt die ID.4-Variante die einzige in diesem Segment oder geht da noch mehr? Das wollte „Business Insider“ von Thomas Ulbrich wissen.

-------------------------

Mehr VW-News:

----------------------------

Und der antwortete ziemlich eindeutig auf die Frage: „Der GTX wird hier nicht das Ende sein, da sind weitergehende Leistungsklassen möglich“. Konkreter wird Ulbrich nicht, er sei sich aber sicher, dass VW sich aber schon bald für weitere starke Spitzenmodelle entscheiden werde. (abr)