VW 

VW: Mann entdeckt ID.Buzz auf offener Straße in Braunschweig – „Sieht doch ganz gut aus“

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

Beschreibung anzeigen

Braunschweig/Wolfsburg. Das ist ganz bestimmt kein alltäglicher Anblick! Auf dem Markt ist der VW ID.Buzz noch nicht – auf den Straßen Braunschweigs ist der Prototyp des vollelektrischen Bullis jetzt aber entdeckt worden.

Der aktuelle Tarnstand des VW-Bullis ist dabei allerdings ziemlich ungetarnt.

VW ID.Buzz auf offener Straße in Braunschweig gesichtet

Erwischt! Ein Facebook-Nutzer hatte das – mehr oder weniger getarnte Modell – im Braunschweiger Stadtgebiet entdeckt, fotografiert und das Bild des Prototypen direkt auf Facebook geteilt. Seinen Post kommentierte er mit den Worten: „Sieht doch ganz gut aus.“

---------------------------------------

Mehr VW-News:

---------------------------------------

Auf Nachfrage von news38.de bestätigte Stefan Voswinkel, Leiter der Product Communications: „Das ist ein Prototyp des neuen ID.Buzz in aktuellem Tarnstand.“ Also ein Erlkönig.

---------------------------------------

Die VW-Marken:

  • Audi
  • Bentley
  • Ducati
  • Lamborghini
  • MAN
  • Porsche
  • Scania
  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge

---------------------------------------

VW-Modell spaltet die Meinungen

Auch wenn der Prototyp noch getarnt ist, spaltet er jetzt schon die Gemüter auf Facebook. Nicht alle finden den VW ID. Buzz schön. Unter anderem werden in der VW-Gruppe schon Vergleiche zum Fiat Multipla gezogen. Harter Vergleich!

+++ VW: Chip-Krise schlägt erneut zu! DIESES Werk geht bald in Kurzarbeit +++

Der ID.Buzz ist der erste vollelektrische Van des Volkswagen-Konzerns. VW hatte seinen E-Bulli bisher auch in Regenbogenfarben getarnt gezeigt.

Über den ID.Buzz ist offiziell noch nicht so viel bekannt. Laut einer damaligen Studie war von zwei E-Motoren mit 275 kW (374 PS) Leistung die Rede. Mit einer 111-kWh-Batterie sollte der ID.Buzz Power gut 600 Kilometer Reichweite haben.

Volkswagen will Anfang des kommenden Jahres mehr verraten. Der Marktstart für den in Hannover gebauten VW ID.Buzz ist für das kommende Jahr 2022 geplant – preislich soll der E-Bulli bei rund 40.000 Euro liegen. (jko)

VW: Nach Kritik gegenüber dem Betriebsrat – neue Gruppen möchte angreifen

Die kommende Betriebsratswahl wird wohl so spannend wie keine zuvor. Die Liste der Betriebsratschefin bekommt mächtig Gegenwind. Ganze acht Listen wollen bei der Wahl angreifen. Mehr dazu >>>hier.