Wolfsburg 

VW: Brandstiftung in Büro in Wolfsburg – Polizei sucht DIESES Phantom

Nach einem Brand in einem VW-Gebäude sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Brandstifter.
Nach einem Brand in einem VW-Gebäude sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Brandstifter.
Foto: dpa/Peter Kneffel / LKA

Wolfsburg. Bei VW in Wolfsburg hat es eine Brandstiftung gegeben.

Jetzt sucht die Polizei Wolfsburg mit einem Phantombild nach dem VW-Brandstifter!

VW: Feuer in Büro – Polizei geht von Brandstiftung aus

Bereits am Abend des 18. Dezember war in einem Bürokomplex des VW Group-Services in Wolfsburg ein Feuer ausgebrochen. Die Ermittlungen deuten auf Brandstiftung hin. Jetzt hat die Polizei ein Phantombild eines mutmaßlichen Brandstifters veröffentlicht!

+++ Braunschweig: Feuer in der JVA! Großaufgebot im Einsatz +++

An jenem Freitagabend hatte ein aufmerksamer Zeuge eine starke Rauchentwicklung aus dem Eingangsbereich des Gebäudes bemerkt und Feuerwehr und Polizei verständigt.

+++ Wetter in Niedersachsen: DAS ist die aktuelle Lage! +++

Bei den Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte noch weitere kleine Brandherde in dem Gebäude, so dass die Polizei von einer Brandstiftung ausgeht. Im Rahmen der Ermittlungen konnte nun aufgrund von Zeugenaussagen ein Phantombild durch das LKA Niedersachsen erstellt werden.

Hast du diesen Mann gesehen?

----------------------------------------

Mehr aus Wolfsburg:

VW-Chef Diess mit knallharter Ansage – „Hier haben wir eine Null-Toleranz“

Schule will Kindern im Lockdown eine Freude machen – und hat eine besondere Idee

Frau geht mit Hund Gassi – unfassbar, was sie dann erlebt! „Leute, mal ehrlich“

----------------------------------------

Polizei sucht mit Phantombild nach mutmaßlichem Brandstifter

Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 30 bis 37 Jahre alt
  • ca. 1,70 Meter groß
  • schlanke, sportliche Figur
  • südosteuropäisches Aussehen
  • rote Jogginghose
  • weiße Socken
  • weiße Turnschuhe
  • helle Wollmütze

+++ Corona in Niedersachsen: Das ist der aktuelle Stand! +++

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/46460 zu melden. (fno)