Wolfsburg 

Wolfsburg: Heftiger Audi-Crash! Polizei kann kaum glauben, was sie sieht

Heftiger Audi-Crash in Fallersleben in Wolfsburg!
Heftiger Audi-Crash in Fallersleben in Wolfsburg!
Foto: IMAGO/Fotostand/Polizei Wolfsburg

Fallersleben. Heftiger Audi-Crash in Fallersleben in Wolfsburg!

Ein 50 Jahre alter Autofahrer hat am Sonntagabend bei dem Unfall in Wolfsburg einen hohen Gesamtschaden verursacht. Der Grund dafür macht selbst die Polizei sprachlos.

Wolfsburg: Heftiger Audi-Crash verursacht horrenden Schaden

Der 50-Jährige war am Sonntagabend auf der K114 Richtung Sandkamp unterwegs, als es zu dem folgenschweren Unfall kam. Wie die Polizei Wolfsburg berichtet, geriet er mit seinem Audi plötzlich in die Fahrbahnmitte und kollidierte seitlich mit Dacia, der ihm gerade entgegen kam.

Glücklicherweise wurden bei dem Crash weder der Audi-Fahrer noch der 56 Jahre alte Dacia-Fahrer verletzt. Doch der Schaden ist immens. Beide Autos konnten nicht mehr weiterfahren. Geschätzte Schadenssumme: 60.000 Euro.

-----------------------------

Mehr News aus Niedersachsen:

---------------------------------

Dieser Promille-Wert schockiert selbst die Polizei

Als die Polizei den Unfall aufnahm, kam dann Schockierendes ans Licht. Der 50-Jährige hatte zuvor offenbar mächtig getankt. Die Polizei führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis hat selbst die Polizei sprachlos gemacht. Der 50-Jährige war mir sage und schreibe 4,73 Promille unterwegs.

Daraufhin musste der 50-Jährige im Krankenhaus noch eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein ist er erstmal los.

+++ Wolfsburg im EM-Rausch: Italien-Fans feiern hemmungslos – „Lasst es krachen!“ +++

Noch krasser endete übrigens die Irrfahrt eines betrunkenen Lkw-Fahrers auf der A2 bei Hannover. Er hinterließ eine regelrechte Spur der Verwüstung. Alles dazu liest du hier >>>. (abr)