Wolfsburg 

Shell in Wolfsburg überfallen – mit diesen Bildern sucht die Polizei die Täter!

Eine Shell-Tankstelle in Wolfsburg wurde überfallen. Die Polizei hat Fahungsfotos veröffentlicht. (Archivbild)
Eine Shell-Tankstelle in Wolfsburg wurde überfallen. Die Polizei hat Fahungsfotos veröffentlicht. (Archivbild)
Foto: IMAGO / STAR-MEDIA

Wolfsburg. Raubüberfall bei Shell! Kannst du der Polizei Wolfsburg helfen?

Zwei bisher unbekannte Täter hatten am 13. Juli, einem Dienstag, gegen 21.55 Uhr, die Shell-Tankstelle auf der Braunschweiger Straße in Wolfsburg überfallen. Die Polizei Wolfsburg hat Bilder jetzt der Männer veröffentlicht.

Shell in Wolfsburg bereits zwei Mal überfallen worden

Einer der Täter betrat an dem Abend den Verkaufsraum der Tankstelle. Er bedrohte dort eine Angestellte mit einer Waffe und forderte sie auf, das Bargeld zu übergeben.

Als sie ihm das Geld gab, kam der zweite Täter rein. Er nahm das Bargeld mit. Danach machten sich beide aus dem Staub. Sie liefen in Richtung des Rewe-Markts um die Ecke.

Ein Amtsrichter hat die Bilder der Überwachungskamera jetzt freigegeben.

Beide Räuber aus Wolfsburg sind etwa Mitte 20 und hatten zur Tatzeit sehr ähnlich aussehende Trainingsanzüge an.

Das ist der Haupttäter:

  • trug eine FFP2-Maske
  • einen Trainingsanzug von Adidas, Modell Sereno 14
  • eine dunkle Trainingshose
  • helle Schuhe
  • Auffällig: bei der Trainingsjacke waren zwei helle Querstreifen an den Oberarmen
  • Unter der Trainingsjacke trug er einen dunklen Kapuzenpullover, die Kapuze hatte er auf dem Kopf

Das ist der zweite Täter:

  • trug ebenfalls eine FFP2 Maske
  • hatte einen Trainingsanzug Saller an, Modell Mystico
  • eine dunkle Hose
  • Kapuze ebenfalls auf dem Kopf
  • trug schwarze Laufschuhe mit heller Sohle
  • Besonders auffällig: Auf der Rückseite der Jacke war Werbeaufnäher einer Wolfsburger Dienstleistungsgesellschaft mit den drei Buchstaben „HKE“ sowie das Vereinswappen des TSV Wolfsburg auf der linken Brustseite angebracht

Fast auf den Tag genau, jedoch fünf Wochen später wurde genau diese Tankstelle dann noch einmal von zwei unbekannten Tätern überfallen. Auch hier trugen die Räuber dunkelbaue Trainingsanzüge. Die Ermittler können einen Tatzusammenhang nicht ausschließen.

--------------

Mehr aus Wolfsburg:

Klinikum: Junge Frau stört den Betrieb – auf der Polizeiwache wird's richtig wild!

Leiche im Gebüsch entdeckt – wer ist der tote Mann?

Hinterhältige Attacke im Kaufhof! 26-Jähriger hat keine Chance

Neuer Laden eröffnet – das erwartet dich in der Porschestraße

--------------

Kannst du der Polizei Wolfsburg dabei helfen, die Raubüberfälle auf die Shell-Tankstelle aufzuklären? Dann melde dich beim 2. Fachkommissariat unter Telefon 05361/46460. (ldi)