Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Nach Messerattacke – was sich hier abgespielt haben soll, ist einfach nur grausam

Bei einer schlimmen Messer-Attacke wurde ein Mädchen (13) lebensbedrohlich verletzt. Jetzt wurden grausame Details bekannt.

© IMAGO / Ulrich Roth

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Die Tat schockierte Wolfsburg und die ganze Region: In Vorfselde soll ein Wolfsburger (18) eine 13-Jährige und einen 18-Jährigen mit einem Messer verletzt haben. Das junge Mädchen so schwer, dass es für kurze Zeit um sein Leben kämpfen musste.

Zum Glück schwebt sie derzeit nicht mehr in Lebensgefahr, bestätigt die Staatsanwaltschaft Braunschweig auf News38-Anfrage. Gegen den Wolfsburger wurde ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. Jetzt wurden Details zu der Tat in Wolfsburg veröffentlicht, die einfach nur grausam sind.

Jugendliche in Wolfsburg schwer verletzt

Die Tat ereignete sich am vergangenen Samstag in den frühen Morgenstunden (wir berichteten). Als die Polizei eintraf, wiesen beide Opfer bereits zum Teil schwere Schnittverletzungen auf. Sie wurden vor Ort von Rettungssanitätern behandelt, das 13-jährige Mädchen wurde später stationär im Klinikum Wolfsburg aufgenommen. Der 18-Jährige kam in eine Klinik nach Braunschweig.

Nach der Attacke konnte der Tatverdächtige zunächst flüchten. Er stellte sich aber am Samstagnachmittag selbst und sitzt seit Montag in U-Haft. Zu der Tat sind noch viele Fragen offen. Auch zu einem möglichen Motiv tappen die Ermittler noch im Dunkeln.

Wolfsburg: Tatverdächtiger und Opfer kannten sich

Fest steht aber, dass der Tatverdächtige und die beiden Opfer sich kannten, bestätigt jetzt die Staatsanwaltschaft Braunschweig. Alle befanden sich demnach zuvor auf einer Party in der Wohnung des 18-jährigen Wolfsburgers. Die eigentliche Tat ereignete sich aber erst, als diese schon vorbei war.


Mehr Themen:


Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der 18-Jährige das Mädchen heimtückisch töten wollte. Sie erlitt bei der Attacke lebensbedrohliche Verletzungen am Kopf. Offenbar wurde sie genau dort auch angegriffen. Die Ermittlungen laufen.