Veröffentlicht inVW

VW-Fahrer fährt Tesla Probe – sein Urteil ist vernichtend

VW lässt Drohne fliegen: Hier entsteht das Trinity-Werk

VW lässt Drohne fliegen: Hier entsteht das Trinity-Werk

Autsch, da muss sicherlich auch der neue Konzern-Boss Oliver Blume schlucken! VW-Fan Alex Gillon hat die Chance ergriffen und ist mal einen Luxusschlitten vom Top-Konkurrenten Tesla Probe gefahren.

In einem Youtube-Video hat der Brite dann sein Feedback festgehalten – das Urteil fällt für VW eher mies aus.

VW kassiert hartes Urteil von Auto-Youtuber

Es ist ein bisschen so wie Braunschweig oder Hannover: Du kannst nur eins wirklich mögen. Auch VW und Tesla sind auf dem Elektroauto-Markt waschechte Rivalen und versuchen sich immer wieder zu überholen.

Vor wenigen Wochen hatte der britische Youtuber und Autoliebhaber Alex Gillon seinen ID.3, den er seit eineinhalb Jahren fährt, mal am Straßenrand stehen gelassen und sich für eine Probefahrt hinter das Steuer von dem Tesla Model 3 Performance gesetzt. Danach gab es natürlich ein Feedback auf seinem Kanal: Mit eindeutigem Urteil – gegen VW.


Die zehn VW-Marken:

  • Audi
  • Bentley
  • Cupra
  • Ducati
  • Lamborghini
  • Porsche
  • Seat
  • Skoda
  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge

Tesla überzeugte den Briten, vor allem durch das besondere Fahrgefühl und die fortschrittliche Software. Denn anders als der ID.3 würde der Luxusschlitten beim automatischen Abbremsen an einer Ampel nicht mal ruckeln. Aber auch die schnellere Beschleunigung hat Gillon fasziniert, sagt er in seinem Youtube-Video.

Mann sitzt hinterm Tesla Steuer und zeigt auf Cockpit
Ein VW-Fan setzt sich hinter das Steuer eines Teslas – und fällt ein vernichtendes Urteil. (Symbolbild) Foto: dpa | Sven Hoppe

VW oder Tesla? SO würde sich der Youtuber entscheiden

In puncto Ausstattung überzeugte das Performance-Modell vor allem durch einen größeren Bildschirm und bessere Software – so kannst du zum Beispiel das Handschuhfach über Touchscreen öffnen! Außerdem wird das System regelmäßiger geupdatet, sodass Fehler schneller behoben werden können.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Mehr VW-News:


Aber: VW hat gegenüber Tesla auch seine Vorzüge: Der Youtuber findet, dass der ID.3 besser verarbeitet ist, als das Konkurrenz-Model. Außerdem spricht auch der Preisunterschied von knapp 25.000 Euro für Volkswagen. Wenn man es sich allerdings leisten kann, würde Alex Gillon wohl die Seite wechseln – und lieber weiter Tesla fahren.

Und noch mehr von VW: Eine Tochter des Konzerns hat es jetzt endlich offiziell gemacht – und steigt ins Formel-1 Geschäft ein. Mehr dazu erfährst du hier>>>

Am 1. September hat Oliver Blume den Chef-Posten von Herbert Diess übernommen. Was er zu seinem Amtsantritt direkt bei VW geändert hat, liest du hier >>>