Braunschweig 

Braunschweiger fliegt bei „The Voice“ raus – Mark Forster mit klaren Worten

Mark Forster fand klare Worte für den Braunschweiger bei The Voice“.
Mark Forster fand klare Worte für den Braunschweiger bei The Voice“.
Foto: imago images/Future Image/prosieben/Richard Hübner

Was für ein berührender Auftritt von Vojtěch Zakouřil bei den Sing-Offs von „The Voice of Germany“! Mit „Dusk till dawn“ sang er sich direkt in die Herzen der Coaches und der Zuschauer.

Doch für einen Hot-Seat reichte es am Ende für den Sänger aus Braunschweig leider nicht.

Braunschweiger kommt bei „The Voice“ ins Viertelfinale

Vojtěch Zakouřil träumte schon früh den Traum, als Sänger Karriere zu machen. Eine Castingshow in seinem Heimatland Tschechien sollte ihm dabei helfen. Und tatsächlich konnte der heute 24-Jährige vor ein paar Jahren erste Erfolge in der Musikbranche feiern. Doch der Traum wurde von schlechten Erfahrungen überschattet, wie der Sänger verriet. Mehr dazu findest du hier >>>>.

------------------

Das ist „The Voice of Germany“

  • Castingshow für Gesangstalente in Deutschland
  • „The Voice“ gibt es seit dem 24. November 2011
  • aktuell läuft die zehnte Staffel
  • kommt auf ProSieben und Sat.1

--------------------

Also wagte er den Schritt aus Tschechien nach Deutschland, genauer gesagt nach Braunschweig, um noch einmal neu anzufangen. Bei „The Voice of Germany“ sang er sich in den Blinds direkt in die Herzen der Coaches und Zuschauer, ergatterte sogar einen der begehrten Viererbuzzer.

>>> So liefen die Battles für den 24-Jährigen.

Braunschweiger geht bei Sing-Offs aus seiner Komfortzone raus

Der 24-Jährige entschied sich für das Team von Stefanie und Yvonne – und sein Gesangstalent brachte ihn bis in die Sing-Offs. Und da wollte er aus seiner Komfortzone ausbrechen und wählte einen denkbar schwierigen Song: „Dusk till dawn“. Doch was offenbar einiges an Übung und Mut brauchte, sorgte am Ende für Jubel und viel Lob.

Annemarie Carpendale bemerkt nach Vojtěchs Auftritt sofort das Grinsen auf Mark Forsters Gesicht. „Das Besondere war, dass du wirklich, glaub ich, aus deiner Komfortzone ausbrechen musstest, um das hier auf die Beine zu stellen“, bemerkt Mark Forster an. „Du hast es auch wirklich gut gemacht.“

----------------------

Mehr aus Braunschweig:

Braunschweig: Weihnachtsmarkt-Kehrtwende – „Winterstadtvergnügen“ als Ersatz?

Braunschweig: Nächster Zoff vorprogrammiert? Pläne für neuen „Betrieb“ im Westlichen

Schloss Braunschweig: Was dieser junge Mann plötzlich macht, begeistert alle – „Das ist ja mal cool!“

-------------------------

Mark Forster findet klare Worte

Doch eine Sache ist Mark dann doch ins Auge gefallen. „Man hat dir aber so ein bisschen eine leichte Hüftsteifheit angesehen.“ Aber der Begeisterung tat das wohl kaum einen Abbruch. „Ich fand das besonders und rührend, wie viel Liebe in diesem Auftritt war und wie viel Liebe für die Show und die Sing-Offs da war, dafür möchte ich dir danken.“

Klingt schon fast nach Abschiedsworten. Aber das letzte Wort am Sonntagabend hatten Stefanie und Yvonne. „Also ich glaube, Mark hat dir das schönste Kompliment gemacht. Du bist aus deiner Komfortzone raus", lobt Stefanie. Der 24-Jährige habe sie vor allem mit seiner vielseitigen und kämpferischen Art überzeugt. „Du bist ein toller Sänger und ein wahnsinnig toller Mensch“, lobt die Silbermond-Sängerin.

+++„The Voice of Germany“: Mark Forster mit verrückter Forderung an seine Talents – sie sollen DAS tun+++

Am Ende gab es leider trotzdem keinen Hot-Seat für den Braunschweiger. Doch alle waren sich sicher, dass man bestimmt noch so einiges von Vojtěch hören wird. Den Sing-Offs Auftritt findest du hier.