Braunschweig 

Braunschweig: Flausch-Alarm! Mit diesen kuscheligen Gefährten kannst du bald auf Wanderschaft gehen

Flausch-Alarm in Braunschweig! Mit diesen kuscheligen Gefährten kannst du bald auf Wanderschaft gehen. (Symbolbild)
Flausch-Alarm in Braunschweig! Mit diesen kuscheligen Gefährten kannst du bald auf Wanderschaft gehen. (Symbolbild)
Foto: imago/Xinhua

Braunschweig. Flausch-Alarm in Braunschweig!

Mitten in Braunschweig, genauer gesagt in Stöckheim, liegt ein „Dorf“ verborgen, in dem Marshmallow, Chewy, Teddy, Karl und Co. leben. Und dort geht es ganz schön flauschig zu! Denn hinter den süßen Namen verbergen sich noch niedlichere Vierbeiner. Und mit ihnen kannst du bald sogar spazieren gehen!

Braunschweig hat ein eigenes Alpakadorf

Sie sind kuschelig, haben süße Knopfaugen und wickeln nicht nur ihre Besitzer um den Finger (oder besser gesagt um die Hufe): die Alpakas aus dem Alpakadorf in Braunschweig. Dort leben und grasen sie seit Herbst 2020 auf einer Fläche von circa 6.000 Quadratmetern.

Die süßen Vierbeiner stammen aus den südamerikanischen Anden. Ursprünglich wurden sie vor allem zur Wollproduktion gezüchtet.

+++ Braunschweig: Straßennamen an einer Kreuzung sorgen für Verwunderung – das steckt dahinter +++

Wandern mit Alpakas? In Braunschweig kein Problem

Doch mittlerweile werden die Tiere beispielsweise auch für Zwecke wie Therapie und Wanderungen eingesetzt. Ihnen wird nachgesagt, eine entspannende und beruhigende Wirkung auf Menschen zu haben.

Kein Wunder also, dass sich vor allem Wanderungen mit den flauschigen Gefährten immer mehr zum Trend gemausert haben. Und nun ist der Trend auch in Braunschweig angekommen.

----------------------------

Mehr News aus Braunschweig:

------------------------------

Denn ab Frühjahr 2021 wollen die Betreiber des Alpakadorfs in Braunschweig-Stöckheim auch Wanderungen, Fotoshootings und Co. anbieten. Los soll es dann meist am Alpakadorf gehen. Rund eineinhalb Stunden kannst du mit den flauschigen Freunden unterwegs sein.

Alle Infos, auch zu den Preisen, findest du auf der Internetseite des Alpakadorfs. (red)